Inhalt

Finale: IT-Championship zur Fußball-WM 2006

Veröffentlicht am:

Besonders gut ist dies den Teilnehmern der zweiten IT-Championship des IT-Center Dortmund gelungen. Unter dem Motto "WM ohne Grenzen - Anpfiff für eine barrierefreie Fußballwelt" haben Schülerinnen und Schüler ab der elften Jahrgangsstufe sich der Aufgabe gewidmet, eine barrierefreie Internetseite zum Thema WM 2006 zu erstellen.

Gestern präsentierten die drei Finalisten Julian Hecker, Martin Möller und Jonas Westphal ihre Arbeiten der Jury, in der sich auch Jörg Morsbach von anatom5 perception marketing befand. Schon im Vorfeld hatte der Barrierekompass das IT-Center Dortmund mit erweiterten Barriere-Checks als Sponsoring-Partner unterstützt und so eine gute Basis für das gestrige Finale der IT-Championship geschaffen.

Neben der Planung, dem Programmierstil und der Dokumentation wurde gestern vor allem die Präsentation vor der Jury und einem ausgewählten Publikum bewertet. Präsentations- und selbstsicher führten Julian Hecker, Martin Möller und Jonas Westphal die Jury durch ihre Arbeiten und zeigten, dass sie nicht nur technisch überzeugen können.

Neben Praktikumsplätzen in Partnerunternehmen des Wettbewerbs, ging es vor allem um das Stipendium im Wert von 12.000 Euro am IT-Center Dortmund. Freuen konnte sich darüber am Ende der jüngste Teilnehmer Jonas Westphal. Nach einhelliger Meinung der Jury konnte er das beste Gesamtkonzept realisieren. An dieser Stelle nochmals Gratulation von unserer Seite. Wir hoffen, dass die Idee des IT-Center in Zukunft Schule macht, und weitere Hochschulen das Thema Barrierefreie Informationstechnik für sich entdecken.

Eines hat sich jedoch beim Wettbewerb des ITC Dortmund gezeigt: Der IT-Nachwuchs hat verstanden, was Zugänglichkeit bedeutet. Nicht nur technische Finessen, gute Benutzbarkeit und eingängige Konzepte spielten eine wichtige Rolle, sondern auch die inhaltlichen Aspekte bis hin zur leicht verständlichen Sprache. Kein Wunder also, dass alle Teilnehmer von den Jury-Mitgliedern mit durchweg guten Noten bewertet wurden. Auch im Barriere-Check offenbarten die drei Finalisten keine nennenswerten Schwächen. Wir sehen der Zukunft barrierefreier Websites gespannt entgegen - der Nachwuchs steht bereits in den Startlöchern!

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen verschiedene Varianten des BIK BITV-Tests anbieten – entweder einen entwicklungsbegleitenden BITV-Test oder einen abschließende BITV-Test. Sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne die Unterschiede dieses BITV-Tests. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit