Inhalt

Barriere-Check Pro: Ihr Pfad zur Barrierefreiheit

Ein Berater bespricht die Ergebnisse des Test

Neben dem Barriere-Check Schnelltest, der schnell und übersichtlich einen ersten Eindruck im Hinblick auf die Barrierefreiheit einer einzelnen Seite gibt, bietet der Barriere-Check Pro eine detaillierte Pfad-Analyse. 

Getestet wird hierbei neben der Barrierefreiheit auch die Benutzbarkeit, ein echter Accessibility & Usability Praxistest. Beide Versionen des Barriere-Check werden von Menschen durchgeführt. Das liegt zum einen daran, dass die BITV oder auch die WCAG sich nicht automatisiert prüfen lassen und zum anderen daran, dass die wichtigste Instanz für das Gelingen von Barrierefreiheit der Nutzer ist.

BITV-Test + Usability + Beste Practice

Basis für Barrierefreies Internet in Deutschland ist die BITV. Diese besteht aus 12 Kategorien und 61 Prüfkriterien. Die BITV setzt dabei auf den Richtlinienkatalog und die Umsetzungstechniken der WCAG. Mitte 2017 wurde der Barriere-Check Pro umfassend überarbeitet und vollkommen aktualisiert.

Der Barriere-Check Pro ist anders als der BITV-Test kein reiner Richtlinientest. Mit dem Barriere-Check Pro testen wir Internetseiten oder webbasierte Anwendungen auf umfassende Barrierefreiheit – nicht nur auf Richtlinien. Ein BITV-Test oder WCAG-Test kann Verstöße gegen die zugrunde liegenden 12 Richtlinien und 61 Erfolgskriterien testen. Der Barriere-Check Pro geht darüber hinaus. Eine reale Barriere wird dokumentiert, auch wenn es dafür keine BITV-Entsprechung in den Kriterien gibt.

Das W3C liefert dazu auch die Begründung:

Demnach werden Usability-Probleme, die für alle Menschen eine Barriere bedeuten, nicht in die Richtlinien aufgenommen. Nur Barriere, die explizit Probleme für Menschen mit Behinderung darstellen (und vom W3C als solche anerkannt werden), finden dort Eingang:

There are many general usability guidelines that make content more usable by all people, including those with disabilities. However, in WCAG 2.0, we only include those guidelines that address problems particular to people with disabilities. This includes issues that block access or interfere with access to the Web more severely for people with disabilities.

BITV, WCAG – Vergleichbarkeit des Tests

Um eine Vergleichbarkeit sicherzustellen, orientiert sich der Barriere-Check Pro aber natürlich an der grundsätzlichen Aufteilung der WCAG bzw. BITV (4 Prinzipien: Wahrnehmbarkeit, Bedienbarkeit, Verständlichkeit und Robustheit). Wir haben ein System entwickelt, mit dem wir reine Empfehlungen der WCAG und BITV sowie Barrieren, die dort gar nicht auftauchen, den 4 Prinzipien zuordnen können.

Die subjektive Einschätzung des Testers spiegelt sich im Testergebnis wider, um zu gewährleisten, dass Barrierefreiheit nicht nur auf eine rein technische Ebene reduziert wird. Deshalb prüfen bei uns ausschließlich Experten, die selbst barrierefreie Internetseiten realisieren und über mehrjährige Berufserfahrung verfügen. Barrierefreiheit ist mehr als die Einhaltung von Standards und Regeln.

Test auf Barrierefreiheit oder Richtlinien-Test nach BITV

Übersetzt heißt das, der Barriere-Check Pro geht die extra Meile. Denn BITV-Konformität ist die eine Sache. Aber eine Internetseite oder webbasierte Anwendung kann sich einfach nicht als barrierefrei bezeichnen, wenn grundlegende Usability-Regeln missachtet werden. Ist eine Internetseite in 40 Megabyte Downloadgröße barrierefrei? Ist eine winzige Basis-Schriftgröße von gerenderten 9 Pixeln in Zeiten von Ultra-HD Displays noch barrierefrei, wenn die Schrift selbst nicht mehr skalierbar ist, aber ein Button zur Schriftvergrößerung innerhalb der Seite angeboten wird, der die Schrift aber maximal um vier Stufen vergrößert? Ist eine unleserliche Schriftart (zum Beispiel Sütterlin) barrierefrei? Sind Icon-Fonts barrierfrei, obwohl die Auslieferung oft nicht zuverlässig ist? Ist eine Seite barrierefrei, die bei Vergrößerung bereits das Mobilmenü ausliefert, dann aber nicht mehr mit der Tastatur bedienbar ist? Ist ein Seite barrierefrei, wenn technisch keine Mängel festzustellen sind, eine Orientierung für blinde Menschen aber trotzdem defacto nicht möglich ist? 

Der Barriere-Check Pro unterscheidet sich hier vom BITV-Test und auch vom WCAG Kriterienkatalog. Skip-Links, oder Verzicht auf targe="_blank", lesbare Schriftarten sowie ein gut sichtbarer Fokus, sind im Barriere-Check Pro nicht einfach nur Empfehlungen (wie bei den WCAG, der Grundlage der BITV).

Ein Test pro URL – mehrere Auswertungen 

Das Ergebnis des Barriere-Check Pro kann sich sehen lassen: Für jeden geprüften URL-Pfad (in der Regel 4 URLs, auf Wunsch auch mehr) wird ein etwa 8-seitiger Bericht ausgegeben, der einen schnellen Überblick über die Situation des getesteten Pfades hinsichtlich der Barrierefreiheit gibt. Pro URL erhalten Sie zudem eine kurze schriftliche Zusammenfassung der Testergebnisse. 

Optional: Lastenheft für Entwickler 

Im Lastenheft für Entwickler werden die Ergebnisse des Barriere-Check Pro in technische Empfehlungen übersetzt. Mit Hilfe von Praxis- und Code-Beispielen für den HTML- und CSS-Code können Entwickler den Barriere-Check Pro Schritt für Schritt nachvollziehen und abarbeiten. Zusätzlich gibt es weiterführende Literatur-Tipps und nützliche Werkzeuge zur Sicherung der Nachhaltigkeit. 

Prüfsiegel für Barrierefreiheit 

Der Barriere-Check Pro ist kein Zertifizierungsverfahren für Barrierfreies Internet. Das Ergebnis der Überprüfung ist, neben dem umfangreichen Prüfbericht, ein prozentualer Wert, der den ungefähren Grad der Barrierefreiheit, im Verhältnis zur jeweils möglichen Gesamtpunktzahl, zum Zeitpunkt des Tests widerspiegelt. Denn gegenwärtig gibt es in Deutschland kein qualifiziertes Prüfverfahren, um Barrierefreiheit objektiv zu zertifizieren. Der BITV-Test von BIK kommt dem schon am nächsten. anatom5 ist auch offizielle Prüfstelle für den BITV-Test von BIK, sodass wir auch hier für Sie tätig werden können, wenn es um ein Prüfsiegel geht. Das würden wir auch empfehlen. Ziel des Barriere-Check Pro ist die lückenlose Dokumentation von möglichen Fehlerquellen und die Empfehlung von Verbesserungsmöglichkeiten. Für maximale Barrierefreiheit.

Barriere-Check Pro: Individuelles Angebot

Ein Test, der so vielschichtig ist, braucht ein individuell abgestimmtes Angebot, in dem festgelegt wird, welche Ergebnisse Sie benötigen und welchen Pfad wir testen sollen. Natürlich können Sie auch mehrere einzelne Pfade testen lassen - wir beraten Sie gerne bei der richtigen Zusammenstellung. BITV-Test oder Barriere-Check Pro Angebot einholen.

Testen Sie Ihre Seite

Sie möchten wissen, ob Ihre Internet-Präsenz barrierefrei ist? Dann nutzen Sie unseren Barriere-Check Schnelltest, um einen ersten Eindruck zu gewinnen. Für nur 29,90 Euro erhalten Sie vom mehrfachen BIENE-Gewinner eine übersichtliche Positionsanalyse.

Bestellen