Inhalt

Barrierefreiheit beim Deutschen Multimedia Award

9. März 2004

Für rund 250 Euro kann man seine eigene Seite zur Teilnahme beim Deutschen Multimedia Award einreichen, denn seit rund zwei Wochen läuft die Ausschreibung zum neunten Mal und das Rennen um den Wettbewerb für deutschprachige Online- und Offline-Produktionen ist eröffnet. Erstmals ist dabei in diesem Jahr ein Sonderpreis zum Thema Barrierefreies Internet ausgeschrieben.

Trotz der Hervorhebung haftet dem Thema Barrierefreiheit inzwischen längst nichts Exotisches mehr an. Spätestens mit Inkrafttreten des Behindertengleichstellungsgesetzes 2002 haben kommerzielle Anbieter die Vorteile barrierefreier Internetseiten für sich entdeckt. So sprechen barrierefreie Internetangebote nicht nur einen größeren Nutzerkreis an, sondern erhöhen in der Regel auch die allgemeine Bedienfreundlichkeit der Webseiten.

Beiträge, die sich um den DMMA in Sachen Barrierefreiheit bewerben, durchlaufen verschiedene Testverfahren. Alle Teilnehmer am Sonderpreis erhalten einen schriftlichen Prüfungsbericht, der ihnen Hinweise zur Verbesserung des Internetangebotes liefert. Der Gewinner wird - wie alle anderen DMMA-Preisträger auch - am 29. Juni 2004 in Berlin bekannt gegeben.

Der Deutsche Multimedia Award wartet in der aktuellen Ausschreibung erstmals mit dem Sonderpreis "Barrierefreiheit" auf. Für die Bewerbung zum Sonderpreis ist zusätzlich eine Gebühr in Höhe von 100 Euro zu entrichten. Teilnehmer, die sich für die Prüfung auf Barrierefreiheit entscheiden, stehen am Anfang eines vierstufigen Bewertungsverfahrens und erhalten nach Abschluss der Bewertung einen schriftlichen Prüfbericht.

Das vierstufige Bewertungsverfahren erinnert übrigens sehr an das Testverfahren des BIENE-Award, so dass man sich schon fragen kann, ob da jemand gespickt hat. Wie dem auch sei: es wird auf Barrierefreiheit getestet und das für schlappe 350 Euro pro Einreichung und der Aussicht darauf, den Sonderpreis "Barrierefreiheit" zu erhalten. Wir vom Barrierekompass verleihen zwar keine Preise, aber einen Test auf Barrierefreiheit gibt es auch bei uns: den Barriere-Check der gesamten Website gegen eine Gebühr.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet