Inhalt

Zwei Lesebefehle und ein Glückwunsch

23. November 2005

Heute auf die Schnelle zwei Lesebefehle und ein Glückwunsch. Wie das zusammenpasst? Barrierefreies Internet und soziales Engagement machen es möglich. Aber lesen Sie selbst!

Die beiden Lesebefehle könnten unterschiedlicher nicht sein. Da ist auf der einen Seite die aktuelle Ausgabe des Magazins "brand eins" mit dem Schwerpunkt Hilfe. Schöner Spruch auf der Titelseite: "Bitte nicht helfen! Ich kann das selbst." Kennen wir irgendwoher. Ansonsten geht es um interessante Themen, von Dinner im Dunkeln bis hin zu sozialem Engagement. Man lernt viel über Hilfe, helfen und geholfen werden.

Der zweite Lesebefehl ist in englischer Sprache: Ein PDF-Dokument (764 kB) von John Allsopp anlässlich der Web Essentials 2005, die Ende September stattfanden. Es geht um das Thema "The State of the Art in Australian Web Development" und in diesem Fall ist uns Australien näher denn je. Leider ist die Präsentation in englischer Sprache, aber die meisten Zahlen und Folien sprechen für sich. Wer es noch detaillierter mag, der kann sich den unterhaltsamen MP3-Podcast (11,6 MB) gleich dazu herunterladen. Für Entscheider und Webentwickler gleichermaßen wichtig und interessant.

Bleibt noch der Glückwunsch und der geht ganz klar an das EfA-Team für fünf Jahre Pionierarbeit. Gespannt sind wir wie immer auf das neue Layout samt neuer Struktur und neuen Features. Allerdings fragen wir uns bei dieser Gelegenheit, warum fünf Jahre Einfach für Alle auf drei Relaunches reduziert werden? Da gibt es soviel mehr zu erzählen und ein paar Zahlen zur Szene-Entwicklung wären auch toll gewesen. So ist und bleibt EfA vor allem ein Portal für die Entwicklergemeinde und dank des Weblogs die schnellste Linkschleuder für Webstandards, Barrierefreiheit und Szene-Talk.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet