Inhalt

Stand der digitalen Barrierefreiheit 2020 – Umfrageergebnisse

Veröffentlicht am:

Das in den USA ansässige Accessibility Consulting Unternehmen Level Access hat in Zusammenarbeit mit G3ict und IAAP die Ergebnisse der mittlerweile dritten Umfrage "State of Digital Accessibility" veröffentlicht. Dies ist bereits das dritte Mal, dass Umfrageteilnehmer mit ganz unterschiedlichem Background gebeten wurden, den Umsetzungsstand digitaler Barrierefreiheit in ihrem Unternehmen bzw. in ihrer Organisation zu beschreiben – dazu zählte neben Websites, Apps und Software auch die Barrierefreiheit von Hardware.

Wir sind den mehr als 1.000 Fachleuten und IAAP-Mitgliedern dankbar, die im vergangenen Jahr an der Umfrage zum Stand der digitalen Barrierefreiheit teilgenommen haben sagte Christopher Lee, Geschäftsführer der IAAP.

Gerade die Corona-Krise hat offenbart, wie wichtig digitale Barrierefreiheit ist. "Die COVID-19-Quarantäne ermöglichte es Menschen mit Behinderungen, von zu Hause aus zu arbeiten, auf mehr Online-Ressourcen zuzugreifen und auf zugänglichere Weise zu kommunizieren", sagt Jonathan Avila, Chief Accessibility Officer bei Level Access.

Die Ausgabe 2021 wird für alle Branchen von besonderer Bedeutung sein – angesichts der dringenden Notwendigkeit, die Inklusion von Menschen mit Behinderungen in die ständig wachsenden digitalen Dienste und virtuellen Umgebungen zu integrieren. sagt Axel Leblois, Präsident von G3ict.

Die wichtigsten Umfrage-Ergebnisse aus dem 2020er "State of Digital Accessibility" Report:

  • Fast 68 % der Teilnehmer gaben an, dass sich ihre Organisation verpflichtet fühlt, Menschen mit Behinderungen einzubeziehen.
  • Fast 70 % der Unternehmen lagern mindestens eine Aufgabe im Bereich Barrierefreiheit aus.
  • Obwohl 94 % der Teilnehmer der Meinung sind, dass Tests durch Menschen mit Behinderungen wichtig sind, führen 56 % der Unternehmen diese nicht durch.
  • Mehr als 35 % der Teilnehmer gaben an, dass es eine Herausforderung ist, Mitarbeiter mit Erfahrung im Bereich der digitalen Barrierefreiheit einzustellen.
  • 55 % der Organisationen haben den Kauf eines Produkts oder einer Lösung aufgrund seiner Barrierefreiheit priorisiert.
  • 60 % der Unternehmen gaben an, dass aktuelle Rechtsstreitigkeiten sie motiviert haben, schneller zu handeln, um Barrierefreiheit zu erreichen.

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen verschiedene Varianten des BIK BITV-Tests anbieten – entweder einen entwicklungsbegleitenden BITV-Test oder einen abschließende BITV-Test. Sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne die Unterschiede dieses BITV-Tests. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit