Inhalt

Screenreader - von NVDA bis JAWS

Veröffentlicht am:

Kostenpflichtig oder kostenlos?

Inzwischen gibt es in Deutschland fünf Screenreader die sich bewährt haben. Davon sind drei kostenpflichtig, Job Access With Speech (kurz JAWS), Supernova und Cobra (Zoomtext), und zwei kostenlos, NonVisual Desktop Access (kurz NVDA) und Window Eyes. JAWS ist der am weitesten verbreitete Screenreader, aber auch einer der teureren, wohingegen Window Eyes, in den USA verbreitet, seit Anfang 2014 mit einer kostenlosen Version aufwartet. Allerdings beinhaltet diese Version von Window Eyes nur einen begrenzten kostenlosen Support, im Gegensatz zur Verkaufsversion, bei der es einen kostenlosen Support mit unbegrenzten Anfragen gibt.

Kostenträger

Im Normalfall übernehmen Kostenträger (Krankenkasse, Integrationsamt oder Rentenversicherungsträger) die Kosten für Werkzeuge wie den Screenreader. Jan Eric Hellbusch hat in einem Artikel bereits darauf hingewiesen, dass Ämter gerne auch auf kostenlose Programme verweisen, um Geld zu sparen. Dabei gibt er verschiedene Probleme zu bedenken: zum einen kann es vorkommen, dass jemand seinen Screenreader mit bestimmten Programmen benutzt, diese aber nicht mit dem kostenlosen Screenreader kompatibel sind. Sowohl NVDA, als auch Window Eyes unterstützen die Nutzung von Braillezeilen, wobei Window Eyes eine große Vielzahl unterstützt und NVDA nur einige Ausgewählte. Zum anderen wird auch auf mobile Versionen wie VoiceOver verwiesen. Allerdings übernimmt hier niemand die Kosten für ein kompatibles Smartphone, oder sorgt für die nötige Barrierefreiheit innerhalb einer App. In diesem Zusammenhang wird zudem leider oft vergessen, dass in der Regel auch Schulungen und Support benötigt werden. Denn es ist klar, dass eine sehbehinderte Person darauf angewiesen ist, sich auch in kostenlosen Programmen schulen zu lassen. Die alleinige Erschließung der Funktionen ist so gut wie unmögli

Wie funktioniert ein Screenreader?

Für alle die noch nie mit einem Screenreader gearbeitet haben, hier eine kurze Erläuterung: ein Screenreader liest vor, was auf dem Bildschirm abgebildet ist. Um das zu gewährleisten, müssen auch die Programmierer, die beispielsweise für den Code einer Webseite zuständig sind, dafür sorgen, dass der Code die Struktur der einzelnen Elemente korrekt beinhaltet, maschinenlesbar ist und sich nach der BITV (Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung) richtet. Nur wenn dies gegeben ist, kann ein Screenreader Inhalte in der richtigen Reihenfolge wiedergeben.

Das gilt übrigens auch für barrierefreie PDF-Dokumente. Viele Unternehmen bieten heute Flyer, Zeitschriften oder ähnliche Veröffentlichungen als PDF-Dokument an. Unternehmen, die sich auf Barrierefreiheit spezialisiert haben, können auch aus PDF-Dokumenten eine barrierefreie Version erstellen. Barrierefreie PDF können dann von Screenreadern ausgelesen und wiedergegeben werden. Für Agenturen und Dienstleister, die sich auf Barrierefreiheit spezialisiert haben, sind Window Eyes und NVDA wohl die einfachste Lösung, um Dokumente auf Barrieren für blinde Menschen zu testen.

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen verschiedene Varianten des BIK BITV-Tests anbieten – entweder einen entwicklungsbegleitenden BITV-Test oder einen abschließende BITV-Test. Sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne die Unterschiede dieses BITV-Tests. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit