Inhalt

Safari: süß statt sauer

28. April 2005

Es ist noch keine drei Wochen her, dass der neue Acid-Test die Weblogs und News-Kanäle füllte. Unter dem Namen Acid2 wurde der vom Web Standards Project entworfene Test, der offensichtliche Makel der Browser-Hersteller bei der Unterstützung aktueller Webstandards aufzeigt, schnell unter den meisten Webentwicklern bekannt - und berüchtigt.

Schnell zeigte sich, dass die neu veröffentlichte Safari-Version 1.3 sehr dicht an die Vorgabe, sprich das optimale Endergebnis, herankommt. Seit dem 13.04. arbeitet Dave Hyatt daran, Safari auch diese letzten Probleme mit dem Acid2-Test noch abzugewöhnen. Über die Erfolge berichteten unter anderem auch die Kollegen von Einfach für Alle, deren Bekehrungs-Eifer zugunsten von Apple, Mac OS X und Safari auch im aktuellen Kalenderjahr ungebrochen ist.

Im Falle von Safari völlig zurecht, wie die aktuellste Mitteilung bei Dave Hyatt belegt: Der Acid2-Test wurde gestern von Safari erstmals bestanden. Da haben die Konkurrenten von Microsoft, Mozilla und Opera das Nachsehen. Und auch, wenn die Gerüchteküche um einen IE7 seit der Veröffentlichung des User-Agent-Strings keine Gerüchte mehr sind, darf bezweifelt werden, dass der Neuling aus dem Hause Microsoft den Acid2-Test besteht.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet