Inhalt

Rezension: Praxislösungen mit YAML 3.0

Veröffentlicht am:

YAML 3.0 statt 2.x 

Im aktuellen Buch geht es um die neue Version von YAML, über die wir an der ein oder anderen Stelle im Barrierekompass bereits berichtet haben. Das bedeutete im Detail viele kleine Änderungen am Buch, denn neben der Datei- und Ordnerstruktur haben sich auch wesentliche Aspekte im CSS-Framework selbst geändert. Ein Vergleich der beiden Bücher zeigt, dass sich diese Änderungen auch in den einzelnen Kapiteln widerspiegeln, die neu angeordnet wurden.

Einfacher zu lesen

Insgesamt lässt sich das Buch durch die Neugliederung viel leichter verdauen. Merkte man dem Vorgänger-Buch noch die intensive Auseinandersetzung des Autors mit dem Thema Browser-Bug-Fixes an, so ist dieses Wissen zwar nach wie vor im Buch enthalten, erscheint in der Reihenfolge aber erst weit hinten im Inhalt. Das ist auch gut so, denn Anfänger erhalten so einen leichteren Einstieg ins Thema.

Nach wie vor schade ist allerdings die Tatsache, dass es im Buch selbst nur um die Beispielseiten von YAML geht und keine Praxislösungen aus dem echten Leben gezeigt werden. Der Titel verspricht hier etwas mehr und das Buch könnte im Inhalt deutlich mehr Farbe bekennen. Derzeit ist nur die Referenzkarte als Beileger farbig gestaltet, eine Art YAML-Cheat-Sheet zum Spicken zwischendurch. Ob man diese braucht, sei einmal dahingestellt, es ist aber in jedem Fall ein lustiges Gimmick.

Neue Inhalte

Zahlreiche neue Inhalte erweitern das Buch um interessante Themen. Man erfährt Hintergründe über CSS-Frameworks, lernt Interessantes zu den Bereichen Progressive Enhancement und Graceful Degradation und erfährt auch etwas über die ausführliche Kommentierung der YAML-Stylesheets mit CSSDOC und wie man diese Technik selbst einsetzen kann. In der Theorie eine gute Idee, für mich in diesem Buch aber ein zu großer Schritt und nicht unbedingt selbsterklärend. Um ehrlich zu sein: Mich selbst fasziniert die Idee von CSSDOC mindestens genauso, wie sie mich abschreckt. Vielleicht für die nächste Auflage des Buches auf CSSDOC und den Artikel bei den Webkrauts verweisen, aber bitte kein ganzes Kapitel damit füllen.

Die meisten neuen Inhalte stehen über jeder Kritik: Von Tipps und Tricks zum Debuggen bis hin zu Browsertests unter Windows Vista und einer detaillierten Erklärung von YAML in TYPO3 reicht hier die Bandbreite.

Fazit

"CSS-Layouts − Praxislösungen mit YAML 3.0" ist intuitiver, besser strukturiert und noch ein Stück besser als die Erstauflage. Anfänger und Experten profitieren von dem Buch gleichermaßen, denn man lernt von den Grundlagen von CSS bis hin zum professionellen Einsatz von YAML wirklich alles, was man wissen muss. Und als Bonus kann man sich auf der beiliegenden DVD dann auch noch Dirk Jesse in Wort und Bild ansehen. Eine absolute Barrierekompass-Kaufempfehlung!

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen verschiedene Varianten des BIK BITV-Tests anbieten – entweder einen entwicklungsbegleitenden BITV-Test oder einen abschließende BITV-Test. Sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne die Unterschiede dieses BITV-Tests. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit