Kontakt aufnehmen Menü

Inhalt

Rezension Körper, Kultur und Behinderung

Veröffentlicht am:

Im Klappentext zu diesem besonderen Werk ist folgendes zu lesen. "Die wissenschaftliche Buchreihe Disability Studies: Körper - Macht - Differenzierung untersucht "Behinderung" als historische, soziale und kulturelle Konstruktion; sie befasst sich mit dem Wechselspiel zwischen Machtverhältnissen und symbolischen Bedeutungen. Die Reihe will neue Perspektiven eröffnen, die den medizinischen, rhetorischen und rehabilitationswissenschaftlichen Umgang mit "Behinderung" korrigieren und erweitern. Sie geht aus von Phänomenen verkörperter Differenz. fundamentaler Ordnungs Konzepte, wie sie sich in Begriffen von Normalität und Abweichung, Gesundheit und Krankheit, körperliche Unversehrtheit und subjektiver Identitäten manifestieren, werden dabei kritisch reflektiert den Horizont gesellschaftlicher Entwicklungen will die Buchreihe Disability Studies zur Erforschung zentraler Themen der modernen beitragen: Vernunft, Menschenwürde, Gleichheit, Autonomie und Solidarität."

"Dieses Buch ist die erste deutschsprachige Einführung in die Disability Studies aus einer kulturwissenschaftlichen Perspektive. Es beleuchtet Prozesse der Hervorbringung, Repräsentation und Transformation "außerordentlicher Körper" im Rahmen historisch und kulturell bedingter Deutungsmuster, Wissensformen und institutionalisierter Praktiken."

Gedacht als Einladung zu interdisziplinären Erkundungen sowie zu einem anspruchsvollen Dialog, bewegt sich das Buch von Markus Dederich selbst durch seine vollkommen akademische Erscheinung bewusst an der Grenze zur totalen Unverständlichkeit. Für einen Diskurs im Elfenbeinturm ist das Buch sicherlich eine Bereicherung, eine echte Lektüre ist "Körper, Kultur und Behinderung" sicherlich nicht. Mehr als einmal hätte man sich Petra Groß vom "Netzwerk People First Deutschland e.V." herbeigewünscht, um die rote Karte hoch zu halten und einfache Sprache einzufordern.

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen den BIK BITV-Tests anbieten – entweder als Konformitätstest (BITV-Test zur Veröffentlichung) oder einen Projekt begleitenden BITV-Test, der aufgrund einer geringeren Seitenauswahl (Stichprobe) zwar günstiger ist, aber nicht veröffentlicht werden darf. Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für einen BIK BITV-Test. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro (erweiterter BITV-Test) anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit