Inhalt

Pressemitteilung des Europäisches Zentrum für Medienkompetenz

20. Februar 2004

Broschürenreihe 'Im Blickpunkt': Neue Ausgabe zum Thema 'Barrierefreies Internet'

Das Internet ist für alle da. Dennoch sind viele Webseiten nicht für alle Menschen gleichermaßen benutzbar.

Blinde Menschen etwa brauchen sauber codierte Seiten, die von so genannten 'Screenreadern' und Braille-Zeilen interpretiert werden können; Menschen mit motorischen Einschränkungen sind angewiesen auf klickbare Elemente, die eine gewisse Mindestgröße haben. Um diesen und anderen Bedürfnissen gerecht zu werden, gibt es für Webdesigner einen Kanon von Vorschlägen und Regeln, die das 'World Wide Web Consortium' herausgibt.

Es ist meist nicht schwieriger oder teurer, diese Regeln einzuhalten. Dennoch leisten sich viele Seitenbetreiber noch den Luxus, einen Teil ihrer Besucher mit nicht zugänglichen Webangeboten zu vergraulen. Die neue Broschüre 'Im Blickpunkt: Barrierefreies Internet' zeigt Wege zur 'besseren' Seite auf und fasst den aktuellen Stand der Technik zusammen. Ein Überblick über die aktuelle Rechtslage bringt zusammen mit relevanten Links zum Thema alle Seitenbetreiber auf den neusten Stand. Praktische Tipps zum barrierefreien Umbau einer Seite und Hinweise auf kostenlose Prüfwerkzeuge im Internet runden das Informationsangebot ab.

Unter dem Titel 'Im Blickpunkt' veröffentlicht die ecmc Europäisches Zentrum für Medienkompetenz GmbH im Auftrag der Staatskanzlei NRW Broschüren zu aktuellen Themen der Informationsgesellschaft. 'Im Blickpunkt' stehen die Neuen Medien und die Chancen und Herausforderungen, die sie für die Bürgerinnen und Bürger mit sich bringen. 'Im Blickpunkt' erklärt deshalb Begriffe aus der Welt der neuen Technologien, greift aktuelle Themen auf, benennt Anlaufstellen und gibt Literaturhinweise.

Quelle: www.ecmc.de

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet