Inhalt

Podcasting und Audio-Transkriptionen

Veröffentlicht am:

Zunächst aber: Was sind Podcasts

Der Name Podcast ist vielleicht ein wenig irreführend, wenn überhaupt aussagekräftig. Der Name geht auf die Tatsache zurück, dass man Audio-Inhalte heute im MP3-Format konsumiert und der beliebteste MP3-Player wohl derzeit der iPod von Apple ist. Im Wesentlichen aber geht es darum, dass ein Anbieter einen beliebigen Audio-Inhalt in einem stark komprimierten Audio-Format (zum Beispiel MP3) erstellt und interessierten Nutzern zum Download anbietet, meist sogar als Abonnement, dann nämlich erst wird aus einer Audio-Datei ein echter Podcast. Die Verwandtschaft zum Blogging kommt nicht von ungefähr.

Wer nutzt Podcasts

Einer aktuellen Studie zufolge wird dem "Radio zum Zurückspulen" eine große Zukunft vorausgesagt. Das ändert aber nichts daran, dass die echten Nutzerzahlen von Podcasts gegenwärtig noch sehr gering sind - so gering, dass keine verlässlichen Zahlen vorliegen. Und das, obwohl die Voraussetzungen zum Empfangen und Abspielen von Podcasts auf fast jedem internetfähigen PC vorhanden sind. Abonniert werden Podcasts derzeit vor allem von jungen und technikbegeisterten Menschen. Optimistische Schätzungen gehen davon aus, dass bereits 500.000 Nutzer sich mehr oder weniger regelmäßig Podcasts aus dem Internet laden. Angekurbelt wird der Hype durch innovationsfreudige Unternehmen und von unserer Bundeskanzlerin, die jüngst ihren eigenen (Video-)Podcast ins Netz brachte. Politik? Podcasts? Das schreit nach Barrierefreiheit.

Wie transkribiere ich Podcasts

Nehmen wir den Merkel-Cast als schlechtes Beispiel. Da kosteten vier Ausgaben glatte 26.000 Euro. Und dafür gab es nicht einmal eine Audio-Transkription oder Untertitel. Beides sind Forderungen, die in der BITV fest verankert sind. Wer nicht im Vorhinein über ein Manuskript verfügt, das man als Text-Alternative bereitstellen kann, dem kann dennoch auf kostengünstige Art geholfen werden. Via Einfach für Alle erfuhren wir von einer Website, die sich dem Transkribieren (so der Fachbegriff für das Verfassen von Mitschriften) von Audio-Dateien intensiv widmet und allerlei Software vorstellt, mit deren Hilfe man vertonte Dokumente in eine Text-Version überführen kann.

Bei Videos kann man zusätzlich auf Untertitel zurückgreifen, die man mit MAGpie kostenlos und unproblematisch erstellen kann. Wie das geht und was man sonst noch über Podcasts und Accessibility lernen kann, erklären mehrere - leider englischsprachige - Podcasts von WebAxe. Viel Spaß beim Reinhören, Transkribieren und Podcasten.

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen verschiedene Varianten des BIK BITV-Tests anbieten – entweder einen entwicklungsbegleitenden BITV-Test oder einen abschließende BITV-Test. Sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne die Unterschiede dieses BITV-Tests. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit