Inhalt

Parallelbetrieb: IE7 beta3 und andere Internet Explorer

26. Juli 2006

Klein-Bloggersdorf ist manchmal wirklich ziemlich klein: Da sucht man aus persönlichem Interesse nach einer Standalone-Version des IE7, genauer gesagt der Beta3-Version, und man findet sogar, wonach man gesucht hat. Dann beschließt man, darüber zu schreiben, recherchiert weiter und findet bei Kollegen und Mitstreitern, wonach man sucht.

Fundstellen im Netz 

Fangen wir also mal in umgekehrter Reihenfolge an und nennen zuerst die Fundstellen im Netz: Jens Grochtdreis verweist auf Dirk Jesse, den Schöpfer von YAML. Letzterer hat eigentlich schon alles gesagt, was es en detail zu sagen gibt. Fast, denn ein paar Dinge mag ich noch ergänzen.

Warum Standalone

An dieser Stelle eine Warnung: Wer den IE7 installiert, wird ihn nicht mehr los. Das war mit (fast) allen Internet Explorern vorher so und man setzt diese schlechte Tradition bei Microsoft konsequent fort. Das hätte zur Folge, dass man auf der einen Seite mit einer nicht finalen Version arbeiten würde und zum anderen, dass man als Entwickler keinen Internet Explorer 6 mehr zur Verfügung hätte. Beides keine guten Aussichten. Daher also eine Standalone-Version, sprich eine Version, die den bestehenden Internet Explorer 6 nicht überschreibt.

Standalone installieren 

Die Installation der Standalone Version von Tredosoft ist verhältnismäßig leicht - da gab es für vorherige Beta-Versionen schon kniffligere Lösungen. Man kann auf den Seiten von Tredosoft eine Version des IE7 beta3 Standalone herunterladen und einfach installieren. Das scheint in den meisten Fällen auch recht einfach zu funktionieren, nur manchmal eben nicht.

Nach unserer Installation ließ sich die Standalone-Version des IE7 leider nicht starten. Ein Blick in die Kommentare aus dem Weblog der Entwickler zeigte dann, dass Dirk Jesse mit ähnlichen Problemen kämpfte und schon ein Hinweis existierte. Bei uns lag es am nicht installierten Update der Datei xmllitesetup.exe, die wir dann nachträglich durchgeführt haben. Seither lässt sich der IE7 bei uns als Standalone-Version starten.

Standalone des IE7 nutzen 

Nutzen sollte man diese Möglichkeit als Entwickler auf jeden Fall. Auch wenn die finale Version des IE7 noch eine Weile auf sich warten lässt: Irgendwann geht der IE6 in Rente und sein Nachfolger kann deutlich besser mit Webstandards umgehen. Viele Hacks gehören damit der Vergangenheit an und könnten im schlimmsten Fall sogar zu Darstellungsfehlern führen. Dem sollten Webentwickler frühzeitig vorbeugen und schon heute an morgen denken.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet