Inhalt

Nachrüsten: Mausgesten für den Internet Explorer

21. August 2004

Der Internet Explorer ist sicherlich derzeit der am weitesten verbreitete Browser am Markt. Als Benutzer vermisst man jedoch häufiger die ein oder andere Funktion, die das Surfen im Internet ein wenig angenehmer gestaltet. Die Konkurrenten des Internet Explorers, wie Opera oder Mozilla, haben beispielsweise Zusatzfunktionen, mit denen man schneller, effektiver oder schöner durch das Internet surfen kann. Dazu gehören Funktionen wie Mausgesten, Tabbed-Browsing oder auch angepasste Kontext-Menüs.

Einige Funktionen lassen sich für den Internet Explorer nachrüsten, wie beispielsweise die Möglichkeit, Mausgesten auszuführen. In einem sehr ausführlichen Bericht für Opera hatten wir dieses Feature bereits erklärt und seine Funktionsweise erläutert. Ähnlich funktioniert auch eine Erweiterung für Mozilla und nun auch das Programm IGest, das uns in der Version 1.1 vorliegt und kostenlos zum Download verfügbar ist. Das Programm wurde von Oliver Kleinert erstellt, der auf seiner Internetseite noch weitere nützliche (und vor allem kostenlose) Programme anbietet, die die Arbeit am Windows betriebenen Computer erleichtern. Leider ist auf der Internetseite keine Zusatzinformation zum Programm verfügbar, die Software kommt jedoch mit einer ausführlichen Hilfe-Datei, so dass die ausführbaren Funktionen für jedermann erlernbar sind. Das Programm läßt sich als eigenständige Software installieren und kann auf Wunsch direkt beim Start von Windows mitgestartet werden.

Wer es lieber noch komfortabler mag und dafür bereit ist, auf deutsche Sprachunterstützung zu verzichten, dem sei das Programm Mouse Gestures for Internet Explorer von Ralph Hare empfohlen. Dieses Programm wurde bereits bei Dr. Web vorgestellt, wobei die Kollegen dort anmerkten, dass die Installation nicht korrekt funktionierte und das Programm demzufolge nicht richtig zu starten war. Inzwischen liegt allerdings eine stark verbesserte Version vor, die sich auf unserem Testrechner einwandfrei installieren und einrichten ließ.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet