Inhalt

Kontrastmodus, Lightbox und andere Hürden

Veröffentlicht am:

Wenn Sie Windows benutzen, können Sie den Kontrastmodus durch gleichzeitiges Drücken der Tasten SHIFT + ALT + DRUCK aktivieren oder den langen Weg über die Systemsteuerung, Eingabehilfen und Anzeige-Einstellungen wählen. Danach präsentiert sich Windows in den Standardeinstellungen mit einem invertierten Modus, also mit weißer Schrift auf schwarzem Hintergrund. In der Regel funktionieren alle Websites, die auf CSS aufbauen und Inhalt von Design trennen, in diesem Modus.

Was aber passiert, wenn man Flash-Filme oder Modal-Windows mit JavaScript einsetzt? Letzteres kennen viele Nutzer unter dem Stichwort "Lightbox", also einer modernen Pop-Up-Variante, bei der sich eine Ebene mit Inhalten über die eigentliche Website legt, die durch einen mehr oder weniger transluzenten Hintergrund schimmert.

Während man in Flash seit Version 8 mittels Filtern eine Option schaffen kann, mit der man Nutzern, die den Kontrastmodus aktiviert haben, ein Umschalten von Hand inmitten eines Flash-Films ermöglichen kann, gibt es diese Option in HTML und CSS derzeit leider nicht. Wie gesagt: Bei wenig dynamischen Websites ist das kein Problem. Wohl aber dann, wenn man sich mit visuellen Effekten des DOM-Scripting beschäftigt. Das können Fly-Out-Menüs sein, oder aber die inzwischen weit verbreiteten Lightbox-Varianten.

Je nach verwendetem Browser und je nach Betriebssystem-Version kann es dann zu unschönen Effekten kommen. Entweder wird die betreffende Funktion gar nicht dargestellt oder aber so, dass Inhalte unleserlich werden. Gerade im Fall der Lightbox und bei Verwendung von Firefox als Browser kommt es zu unerwünschten Effekten, bei denen der Hintergrund einer Lightbox transparent wird und somit der Text der darunterliegenden Website überlagert wird. Lesen kann man das in den meisten Fällen nicht mehr.

Manchmal muss man gar nicht erst bis zur Lightbox gehen, um den gleichen Effekt zu erleben: Auch bei normalen Pop-Up-Fenstern und einer speziellen Kombination aus Browser und Betriebssystem kann der gleiche Effekt der Überlagerung auftreten.

Als Webentwickler kann man dagegen relativ wenig tun, ohne neue Hürden und Probleme zu erzeugen, mit denen man sich dann erneut herumschlagen muss. Hier sind die Hersteller von Browsern und anderen Ausgabegeräten gefragt, einheitliche Standards zu entwickeln und vorliegende Standards einzuhalten. Ehrlich gesagt: Wie so etwas in der Praxis aussehen muss - keine Ahnung. Aber irgendwo in den Tiefen der UAAG wird es dazu wohl auch etwas geben und auch hier müssen Web 2.0 Techniken berücksichtigt werden. Wann war nochmal die letzte Aktualisierung der UAAG? Ach ja, richtig: 2002.

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen verschiedene Varianten des BIK BITV-Tests anbieten – entweder einen entwicklungsbegleitenden BITV-Test oder einen abschließende BITV-Test. Sprechen Sie uns an, wir erklären Ihnen gerne die Unterschiede dieses BITV-Tests. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit