Inhalt

IT-Championship zur Fußball-WM 2006

6. April 2005

Pünktlich zur Vorbereitung der Fußball-WM 2006 richtet das IT-Center Dortmund zu zweiten Mal seinen Wettbewerb "IT-Championship" aus. Als erster Preis winkt ein Stipendium im Wert 12.000 Euro.

Unter dem Motto "WM ohne Grenzen - Anpfiff für eine barrierefreie Fußballwelt" sollen Schülerinnen und Schüler eine barrierefreie Internetseite zum Thema WM 2006 erstellen:

Auf diese Weise führen wir zwei aktuelle Themen aus völlig verschiedenen Lebensbereichen zusammen. Wir möchten den Teilnehmern und Teilnehmerinnen die Möglichkeit bieten, sich sowohl mit dem Internet kritisch auseinanderzusetzen, als auch gestalterisch neue Wege auszuprobieren. Die Barrierefreiheit wird gerade im Bereich des Internet in den nächsten Jahren immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Mit der "IT-Championship" sollen Schülerinnen und Schüler der Oberstufe für das Fach Informatik begeistert werden. So kann der Nachwuchs zum Beispiel am IT-Center Dortmund in vier Semestern zum IT-Professional ausgebildet werden. Der akademische Grad wird dann von der Fachhochschule Dortmund verliehen. Im Anschluss können die Absolventen zusätzlich berufsbegleitend den Bachelorabschluss erwerben, erklärt Jury-Mitglied Professor Doktor Frank Thiesing, der die Prüfungsaufgabe zur "IT-Championship" entwickelt hat. Thiesing ist Dozent im Fachbereich Informatik an der Fachhochschule Dortmund.

Entwicklung einer barrierefreien Internetseite

Die Aufgabe anlässlich der Fußballweltmeisterschaft 2006 eine barrierefreie Internetseite zu entwickeln soll von Schülerinnen und Schülern der Oberstufe gelöst werden. Für die Entwicklung der Inhalte und die eigene Herangehensweise stehen unter dem Dach WM 2006 zwei Themenbereiche zur Auswahl.

  1. Erstellung einer eher persönlichen Website mit Erwartungen, Einschätzungen und persönlichen Statements zum Fußballevent im Jahr 2006
  2. Erstellung einer Website, die die WM 2006 aus touristischer Sicht in einen größeren Gesamtkontext stellt

In beiden Fällen gilt laut Veranstalter:

Der Inhalt bleibt weitestgehend dem Programmierer beziehungsweise der Programmiererin überlassen. Ihrer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Stellen Sie jedoch bei Ihrer Arbeit die Einhaltung der Richtlinien der Barrierefreiheit über einen umfangreichen Inhalt. Qualität geht vor Quantität.

Alle Informationen zur Aufgabenstellung, zu Anmeldemodalitäten, Wettbewerbsablauf und den Preisen des Wettbewerbs finden sich auf der extra dafür eingerichteten Website des IT-Center Dortmund. Wie bei jedem Aufnahmeverfahren für Hochschulen werden beim "IT-Championship" natürlich nicht nur die eingereichten Arbeiten, sondern auch die schriftlichen Konzepte sowie ein 15-minütiges Präsentationsgespräch für die fünf Besten bewertet.

Barriere-Check für die drei Besten

Da wir vom Barrierekompass uns stets auch die Frage stellen, wie es denn um Barrierefreiheit auf dem Lehrplan an Hochschulen bestellt ist, freuen wir uns, dass wir die Ausrichter des "IT-Championship" dieses Jahr unterstützen können. Für die drei besten Web-Auftritte des diesjährigen "IT-Championship" wird der Barrierekompass jeweils einen Barriere-Check erstellen. Dieser soll den Gewinnern die individuellen Stärken und Schwächen ihrer Web-Seiten aufzeigen und so zu weiteren Verbesserungen in Bezug auf die Barrierefreiheit führen.

Denn natürlich ist die Erstellung einer barrierefreien Internetseite mit viel Know-how verbunden und stellt sicherlich für die Schüler und Schülerinnen der Oberstufen eine große Herausforderung dar. Dabei wollen wir gerne helfen, und wir hoffen, dass die Idee des IT-Center Dortmund im wahrsten Sinne des Wortes Schule macht. anatom5 drückt als Betreiber des Barrierekompass alle Daumen.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet