Inhalt

IE 7 zum Testen und IE 6 unter Linux

6. Februar 2006

Der Montag beginnt mit Regen am Fenster und einem Sonnenstrahl am virtuellen Horizont. Unser Dank gilt in diesem Zusammenhang Jens Grochtdreis, der seit mehreren Wochen in vielen kleinen Portionen über Möglichkeiten berichtet, den Internet Explorer in der Version 7 auf einem Windows-Rechner zu installieren, ohne den IE 6 zu verlieren.

Denn eines haben die Entwickler bei Microsoft bei der Preview-Version des zukünftigen Internet Explorers scheinbar nicht auf die Reihe bekommen: Eine Version des IE 7, die man parallel und völlig gefahrlos neben anderen Internet Explorer Installationen betreiben kann. Als Nicht-Techniker könnte man sich nun denken, dass es vermutlich nicht geht, wenn es denn nicht so findige Menschen wie Spitzen-Webkraut Jens Grochtdreis gäbe, die im Internet an den richtigen Stellen suchen und finden.

Internet Explorer 7 unter Windows 

Nachdem es bereits verschiedene Ansätze gab, den Internet Explorer 7 im Parallel-Betrieb zu installieren, verdichteten sich aber bald die Zeichen, dass die Installation zwar unproblematisch (wenngleich aber trickreich) ist, das Entfernen des Internet Explorer 7 dann jedoch im schlimmsten Fall zur Neu-Installation von Windows führt.

Mit der Standalone-Version, die Michael Wöhrer in seinem Software-Guide vorstellt, scheinen diese Probleme gelöst. Den gleichen Weg verfolgt auch Ryan Parman, der auf seiner Website sogar eine fertige Datei zum Download anbietet. Es ist aber dringend ratsam, die Anleitung sorgsam zu lesen, denn auch hier gilt es, einige Kniffe anzuwenden, um Problemen vorzubeugen.

Internet Explorer unter Linux 

Zwar nicht Internet Explorer 7, dafür aber Version 6 unter Linux - auch das ist möglich. Wie es geht, beschreibt Ralf Graf (bekannter als Ralle) in seinem Netzbuch. Wäre es Freitag und wäre diese Meldung auf heise.de, dann würde die Kommentar-Schlange endlos werden, denn wozu soll man bitte einen Internet Explorer unter Linux benötigen? Einfache Antwort: Zum Testen. Genau wie den Internet Explorer 7 und viele andere bunte Browser-Varianten.

Fehlt nur noch Konqueror unter Windows - aber bitte ohne Cygwin. Das wäre noch so ein frommer Wunsch für dieses Jahr.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet