Inhalt

GAWDS mit neuem Design

28. September 2004

Seit einigen Monaten sind wir Partner von GAWDS. Das ist eine internationale Verbindung von Webdesignern und Organisationen, die es sich zum Ziel gemacht haben, Zugänglichkeit zu fördern und Standards einzuhalten.

Aufgenommen werden nur diejenigen Organisationen, die über entsprechendes Know-How im Bereich Barrierefreies Webdesign verfügen. Anlässlich der Aufnahme des Barrierekompass wurde anatom5 ausdrücklich für das Portal gelobt und auch die barrierefreie Agentur-Website fand hohe Anerkennung.

Nun ist es an uns, etwas von dem Lob an GAWDS zurückzugeben. Denn die neue Internetpräsenz der Guild of Accessilbe Web Designers zeigt, wie ansprechend man ein dreispaltiges Layout ohne Tabellen umsetzen kann. Das neue Layout wurde von Phil Treble entwickelt, der sich in einem intern unter GAWDS-Mitgliedern ausgeschriebenen Design-Wettbewerb gegen mehrere sehr gute Vorschläge durchsetzen konnte.

Schade nur, dass die Seite nicht gänzlich barrierefrei daherkommt. Und das, wo man sich als Vereinigung von barrierefreien Webdesignern versteht. Vor allem mit der Validierung der Seiten hapert es. Eine Druckversion der Seite ist auch hier nicht verfügbar, man kann sich - ähnlich wie bei der schweizer Siemens-Seite - nur eine Version ohne Gestaltung ausdrucken. Skalierbar ist sowohl das Layout, als auch die Schrift der GAWDS-Seite. Der Farbkontrast ist leider nicht immer ausreichend, so können Links nicht von Fließtext unterschieden werden, besuchte Links werden hingegen kenntlich gemacht.

Die GAWDS-Verantwortlichen wissen allerdings um diverse Mankos der Seite. Bislang sind auch noch nicht alle alten Seiten auf das neue Layout portiert worden und im Hintergrund wird bereits an weiteren Verbesserungen im Sinne der Zugänglichkeit gestrickt. Was im Verhältnis zur Vorgänger-Seite nicht korrigiert wurde und leider auch nicht korrigiert wird, das sind die Auszeichnungen für Abkürzungen und Akronyme. Schade, denn wenn man sich schon GAWDS nennt, sollte man für derartige Problemstellungen auch eine konsequente und konsistente Lösung anbieten.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet