Inhalt

Garantiert barrierefrei?

19. April 2006

Unter diesem Arbeitstitel findet dieses Jahr zum vierten Mal die Veranstaltung "Mehr Wert für alle" vom 10. bis 11.05. in Kaiserslautern statt. Die Themen des Symposiums reichen von Diskussionen über den Nutzen von Gütesiegeln oder Zertifikaten bis hin zu inhaltlichen Aspekten von Barrierefreiheit.

Die Frage, wie es um die Qualität von barrierefreien Websites in deutschen Landen bestellt ist, wird unter Experten schon lange diskutiert. Positive Beispiele, wie sie der BIENE-Award auszeichnet, sind leider noch nicht die Regel, obgleich die Qualität in den vergangenen Jahren durchaus besser geworden ist. Laien können diese Qualitätsunterschiede jedoch zumeist weder auf den ersten Blick entdecken oder gar richtig beurteilen. Genau hier setzt die Diskussion um Zertifikate und Gütesiegel ein.

"Braucht Barrierefreies Internet ein Prüfsiegel?", fragten wir im März 2004 und seither immer wieder. Eindeutige Antworten hierauf blieben sowohl die Befürworter als auch die Gegner von Zertifikaten bisher häufig schuldig. Umso interessanter ist die Veranstaltung in Kaiserslautern am 10. und 11. Mai zu bewerten: Verdichtete Meinungen, moderierte Diskussionen und die Möglichkeit, direkt mit Experten ins Gespräch zu kommen. Beispielsweise mit Ansgar Hein (Barrierekompass), der die Zertifikats-Gegenrede führen wird, oder auch mit Horst Großmann (panta rhei systems), der seinerseits für die Zertifizierung von Websites sprechen wird.

Insgesamt bietet "Mehr Wert für alle" vier Workshops an beiden Tagen - dabei geht es um alles, was die Qualität barrierefreier Websites steigert, von der richtigen Ausschreibung bis zur Sicherstellung der Zugänglichkeit im laufenden Betrieb. Ein weiterer Themenschwerpunkt in diesem Jahr widmet sich der Verbesserung der Zugänglichkeit von Websites für gehörlose Nutzer.

Wenn Sie sich für die Veranstaltung in Kaiserslautern interessieren, können Sie hier mehr Informationen anfordern oder sich direkt anmelden.

Tipp: Der "Einkaufsführer Barrierefreies Internet 2006" hält neben Informationen zu den Top-Agenturen für barrierefreies Webdesign auch ausgewählte Artikel zu den Themen "Zertifizierung" und Prüfverfahren für den Leser bereit.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet