Inhalt

Erfahrungsberichte von und mit Screenreader-Benutzern

13. April 2005

Wie nutzen blinde Menschen das Internet? Aus verschiedenen Blickwinkeln haben wir dieses Thema bereits beleuchtet und auch Surfkurse für simulierte Blindheit bereits angeboten. Nun hat die schweizerische Stiftung Zugang für alle gemeinsam mit Wertewerk sowie fünf weiteren Projektpartnern die gegenwärtig umfangreichste Screenreader-Bibel im deutschsprachigen Internet herausgegeben.

Vorlesen marsch, marsch!

Einige Beiträge, die in dem kostenlos erhältlichen PDF-Dokument zu lesen sind, wurden erstmals auf dem Barrierekompass veröffentlicht, wie beispielsweise der Artikel von Stefan Blanz zur Problematik von Barrierefreiheit aus Entwicklersicht. Für Experten, wie auch für Laien, ist der "User Report Web- & Screenreader" bestens geeignet.

Ein bisher einmaliges Projekt stellt die systematische Beobachtung von 16 blinden Internetnutzern dar. Die US-amerikanische Studie von Mary Frances Theofanos und Janice Redish liegt hier erstmals in deutscher Übersetzung und mit Ergänzungen für den deutschen Sprachraum vor. Eva Papst und Anna Courtpozanis bieten Einblicke und Einsichten in ihre reiche Erfahrung als blinde Internetnutzer. Heike Clauss bietet einen Einstieg in die gängigen Produkte. Was einem als professionelle Testerin im Web begegnet schildert Petra Ritter. Stefan Blanz berichtet als Webentwickler von der Erfahrung, beim Surfen einem Screenreadernutzer über die Schulter zu schauen.

Kurzum: ein rundum lesenswertes Werk, das es in mehreren Varianten gibt - darunter auch ein barrierearmes PDF-Dokument und in Kürze auch eine HTML-Version. Erste Stimmen zeigen, dass die barrierearme PDF-Version hält, was sie verspricht. Noch ein Grund, den Report zu lesen - oder vorlesen zu lassen.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet