Inhalt

Deutsche wünschen sich mehr Barrierefreiheit

23. Februar 2016

Im Januar 2016 hat die Aktion Mensch, zusammen mit dem Marktforschungsinstitut YouGov, eine unabhängige repräsentative Online-Befragung zum Thema Barrierefreiheit durchgeführt. Befragt wurden 2.000 Personen ab 18 Jahren, mit und ohne Behinderung.

Auch heutzutage treffen Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen immer noch viel zu häufig auf Barrieren: Sei es in Einrichtungen, Räumlichkeiten oder bei der Nutzung von Medien. Aber das Thema Accessibility bekommt in unserer Gesellschaft einen immer größeren Stellenwert. 77% der befragten Deutschen sind sich jedoch einig, dass strengere gesetzliche Vorgaben wichtig sind, um Barrieren nachhaltig abzubauen. Den größten Handlungsbedarf beim Abbau von Barrieren sehen die Befragten (79%) im räumlichen Bereich. Bei digitalen Innovationen, wie Apps oder spezieller Software, sehen immerhin 62% der Deutschen ein Potenzial für den Abbau von Barrieren. Hier stoßen Menschen mit Behinderung immer noch häufig auf Probleme, wenn Sie auf digitale Inhalte im Internet, in Apps oder auch in E-Mail Newslettern zugreifen möchten. Das spiegelte sich auch in der Befragung wider: So haben die Befragten mit Behinderung im Bereich der digitalen Innovationen zum Teil ein deutlich höheres Potenzial für den Abbau von Barrieren gesehen, als die Befragten ohne Behinderung. Auch Aktion Mensch-Vorstand Armin von Buttlar findet: „In digitalen Lösungen steckt großes Potenzial zum Abbau von Barrieren.“

Die komplette Pressemitteilung finden Sie auf der Internetseite der Aktion Mensch.

Über die Aktion Mensch

Die Aktion Mensch ist die größte private Förderorganisation im sozialen Bereich in Deutschland. Ziel der Aktion Mensch ist, die Lebensbedingungen von Menschen mit Behinderung, Kindern und Jugendlichen zu verbessern und das selbstverständliche Miteinander in der Gesellschaft zu fördern.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet