Inhalt

Bassbariton Thomas Quasthoff erhält seinen zweiten Grammy

11. Februar 2004

Der aus Hildesheim stammende Sänger ist nach 1999 in Los Angeles nun zum zweiten Mal mit einem Grammy ausgezeichnet worden. Seine Interpretation von Schuberts Liedern, die er zusammen mit der Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter, begleitet von dem Europäischen Kammerorchester unter Leitung von Claudio Abbado einspielte, konnte die Juroren überzeugen.

Unter Fachleuten ist Quasthoff schon lange die Nummer Eins für die Lieder von Franz Schubert. Für den Grammy-Award in der Rubrik Klassik waren unter anderem auch die Sopranistin Montserrat Caballé und die Mezzosopranistin Frederica von Stade nominiert. Thomas Quasthoff, mittlerweile international gefeierte Sänger, arbeitet weltweit mit Dirigenten wie Daniel Barenboim, Claudio Abbado und Simon Rattle zusammen. Die Grammys wurden zum 46. Mal in insgesamt 105 Kategorien verliehen.

Thomas Quasthoff startete seine steile Karriere in Hannover. Mit 13 Jahren nahm er den ersten Unterricht in klassischem Gesang. Sein weiterer Weg über die Musikhochschule Hannover wurde ihm zwar zunächst verwehrt, weil er − wegen seiner körperlichen Behinderung − nicht Klavier spielen konnte. Trotzdem hat Quasthoff nie aufgegeben: 1988 gewinnt er den Internationalen ARD-Musikwettbewerb, 1996 wird er Musikprofessor in Detmold, 1999 gewinnt er seinen ersten Grammy für die Interpretation von Gustav-Mahler-Liedern.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet