Inhalt

Barrierefreiheit per Telefon

13. Mai 2004

London - Die britische Regierung verbessert den Zugang zu ihren Angeboten im Internet via Telefon. Damit erhalten erstmals Besucher auch dann Zugang zu Informationsangeboten der regierungseigenen Internetseiten, wenn sie über keinen eigenen Computer verfügen.

Interessierte Bürger können diesen neuen Service über eine spezielle Nummer erreichen, und Informationen des Ministerium für Kultur, Medien und Sport direkt per Telefon abrufen. Zunächst wird es den Service in einer dreimonatigen Testphase geben, dabei nutzt der Service eine "Web-Over-Phone" Technologie von der Firma PhoneAnything, die Sprachzugang zu Internetseiten über konventionelle Telefonverbindung anbietet.

Amanda Millhouse, IT-Service Managerin bei DCMS erklärt:

Wir freuen uns, dass wir das erste Ministerium der Regierung sind, das die "Web-Over-Phone" Technologie einsetzt. Die neue Technologie erweitert damit die Bandbreite unserer Kommunikationskanäle, um so vielen Menschen, wie möglich, Zugang zu unseren Informationen zu verschaffen, und damit die digitale Kluft zu überbrücken. Wir sind überzeugt, dass visuell beeinträchtigte Menschen, mit einem Interesse für unser großes Angebot an Aktivitäten, von unserem neuen Service profitieren.

Wenn Sie dem Pioniergeist der Briten folgen wollen, besuchen Sie einfach mal die Internetseitn von PhoneAnything. Hier haben Sie die Möglichkeit sich die "Web-Over-Phone" Technologie von PhoneAnything vorführen, beziehungsweise erklären zu lassen. Allerdings auf Englisch.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet