Inhalt

Barrierefreiheit online: Von Mehrwerten, Kosten & Leistungen

19. Mai 2005

Die vergangene Woche war wohl das Mailight der Accessibility-Szene. Gleich zwei prominente Veranstaltungen zum Thema Barrierefreies Internet lockten insgesamt mehr als 200 Besucher an. Kein Wunder, denn die Themen waren breit gestreut und für jeden Teilnehmer - ganz gleich ob Einsteiger oder Experte - war etwas dabei.

Für alle ...

Etwas für alle war die Veranstaltung "Mehr Wert für alle" in Bitburg. An gleich zwei Tagen wurde in fünf Workshops das Thema Barrierefreiheit gründlich diskutiert und von allen Seiten beleuchtet. Neben Praxis-Seminaren, die von den Experten Jan-Eric Hellbusch und Michael Charlier routiniert und informativ aufbereitet wurden, gab es auch zahlreiche interessante Beiträge für Entscheider.

Leider stehen gegenwärtig noch keine Beiträge zum Download bereit, da das Symposium zur Zeit intensiv aufbereitet wird. Denkbar ist auch in diesem Jahr eine Zusammenfassung der Veranstaltung in gebundener Form, so wie in den vergangenen beiden Jahren. Angesichts der hochwertigen Vorträge eine sehr begrüßenswerte Idee der Veranstalter. Wir werden an dieser Stelle über das weitere Vorgehen informieren. In diesem Zusammenhang freuen wir uns, dass es eine Fortsetzung von "Mehr Wert für alle" im kommenden Jahr geben wird. Die vierte Auflage des Symposiums soll am 10./11. Mai 2006 in Kaiserslautern stattfinden.

Als Vortragende und Teilnehmer der Veranstaltung können wir sagen, dass eine Teilnahme in jedem Fall lohnenswert ist. Neben hochwertigen Workshops gab es zudem in den Pausen und bei den Abendveranstaltungen gab es für jeden genug Möglichkeiten, um die neu gewonnenen Informationen zu diskutieren.

Für Kostenbewusste ...

Das zweite Event in der vergangenen Woche lockte mit prominenten Namen der Accessibility-Szene: Michael Charlier, Tomas Caspers, Markus Erle und Arne Ohlsen - um nur einige Namen zu nennen. Nicht minder interessant das Thema der Veranstaltungsreihe rund um Barrierefreiheit in Darmstadt: "Barrierefreies E-Government - Wirtschaftlichkeit". Besonders interessant aus unserer Sicht der Beitrag "Mehr als TCO und ROI: Mikro- und Makroökonomische Aspekte der Barrierefreiheit" von Arne Ohlsen, der nahtlos an unseren eigenen Vortrag aus Bitburg anknüpfte "Kosten & Leistung: Accessibility als Instrument zur Qualitätssicherung". Die Bedeutung von wirtschaftlichen Aspekten als Entscheidungsgrundlage für eine barrierefreie Umsetzung wird immer offensichtlicher. Das zeigten auch die anderen Beiträge sehr deutlich, allen voran der anstehende Relaunch von wien.at, den Tomas Caspers in seinem Vortrag "Barrierearmer Relaunch einer E-Government-Anwendung: www.wien.at" mit Zahlen und Fakten untermauerte. Mehr Infos und Download-Links hierzu bei den Kollegen von Einfach für Alle.

Fazit

Eine informative Woche für alle, die sich mit Barrierefreiheit befassen und auch wenn absolut neue Impulse fehlten, so zeigten doch beide Veranstaltungen, dass es einen Markt für Barrierefreie Webseiten gibt, auch wenn dieser noch recht klein ist. Positiv aus unserer Sicht ist, dass es auch im nächsten Jahr derartige Veranstaltungen geben wird - daher unser Dank an alle Mitstreiter, Mitleser, Zuhörer und Mitdiskutierer für die Unterstützung des Themas.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet