Inhalt

Barrierefreies Webdesign. Attraktive Websites zugänglich gestalten

26. Oktober 2006

Waren Sie schon einmal in Bad Seendorf? Nein? Dann lassen Sie sich von Dr. Michael Charlier und Angie Radtke mit auf eine Reise in diesen phantastischen Ort nehmen oder besser machen Sie sich mit den beiden Autoren auf den Weg zu einer barrierefreien Internetpräsenz am Beispiel des fiktiven Erholungsortes Bad Seendorf.

Erfahrung hoch zwei 

Mit Michael Charlier und Angie Radtke hat sich ein Autorenteam zusammengefunden, das im Hinblick auf Barrierefreiheit aus dem Vollen schöpfen kann: BIENE-Award, BITV-Erfahrung, Schulungskompetenz und CMS-Know-How. Bei so vielen Kompetenzfeldern ist es vor allem eine Frage der Fokussierung bzw. der Strukturierung, um möglichst viel Wissen zu vermitteln. Genau das ist den beiden Autoren aber in vorzüglicher Weise gelungen und zwar anhand des Praxisbeispiels der fiktiven Gemeinde Bad Seendorf.

Bad Seendorf wird barrierefrei 

Der Erholungsort Bad Seendorf hat ein Problem: Die Website ist für die marketingrelevante Zielgruppe wenig zugänglich und überdies hat die Landesgesetzgebung nun auch noch die Einhaltung der BITV befohlen - was also tun? Dieses durchaus reale Szenario bildet die Ausgangslage für ein praxisorientiertes Buch, das sich vor allem an Designer, Projektleiter und Coder wendet und Schritt für Schritt zeigt, wie man den Umstieg von Layout-Tabellen und schlechter Zugänglichkeit hin zu einem reinen CSS-Layout mit semantischen Elementen schafft und dabei die Zugänglichkeit verbessert.

Grau ist alle Theorie ... 

... und bunt die Sprache der Autoren, also sehr lebhaft. Auch wenn man die BITV im Buch untergebracht hat, wird man von den einzelnen Richtlinien nicht direkt erschlagen. Vielmehr wird sehr viel Wert auf eine sinnvolle Interpretation der einzelnen Kriterien gelegt und dem Leser erklärt, warum bestimmte Prüfpunkte notwendig sind und wie man mit ihnen umgeht. Dass man dabei nicht immer dem Wortlaut der BITV blind Folge leisten darf wird dabei ebenso erwähnt, wie die Tatsache, dass die Rahmenbedingungen, unter denen die Richtlinien entstanden sind, inzwischen deutlich in die Jahre gekommen sind und einer dringenden Überarbeitung bedürfen.

Standards beachten, Standards setzen 

Nimmt man den Titel des Buchs "Barrierefreies Webdesign. Attraktive Websites zugänglich gestalten" als Messlatte für die Bewertung, dann liegt die Latte, die übersprungen werden will, sehr hoch. Dennoch meistert das Autoren-Team diese Herausforderung mit Bravour und liefert neben dem neuen Maßstab für Barrierefreies Webdesign in der Literatur auch gleichzeitig den Beweis, dass barrierefrei gestaltete Internetseiten schön und zugänglich sein können. Zudem ist es ein hervorragender Brückenschlag zwischen dem Handbuch Barrierefreies Webdesign von Jan Eric Hellbusch und Webdesign mit CSS von Jens Meiert sowie weiteren Büchern der Webstandards-Bewegung.

Fazit 

"Barrierefreies Webdesign. Attraktive Websites zugänglich gestalten" ist ein absolutes Muss und gehört in jedes Webentwickler-Bücherregal. Wer bisher noch keine Wünsche für Weihnachten hatte, sollte sich das Buch von Herrn Charlier und Frau Radtke auf jeden Fall wünschen. Mit einem Preis von 39,95 Euro ist es jeden Cent wert. Also unbedingt bestellen!

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet