Inhalt

Barrierefreies Internet an Hochschulen und in der Forschung

12. April 2005

Ende letzten Jahres haben wir vom Barrierekompass uns die Mühe gemacht, bei Hochschulen - die für das Thema Barrierefreie Informationstechnik in Frage kommen - nachzuhaken, ob Barrierefreies Internet eine Rolle auf dem Lehrplan spielt. Die Resonanz war ernüchternd. Um so erfreulicher ist es jetzt, dass sich regelmäßig Hochschulen mit dem Thema nach vorne trauen.

Universität sucht Screenreader-Nutzer

Wie die Kobinet-Nachrichten am 10.04.2005 vermeldeten, sucht die Technischen Universität Ilmenau zur Unterstützung ihrer Forschung im Fachgebiet "Multimediale Anwendungssysteme" Screenreader-Nutzer. Um fundierte Ergebnisse über die Benutzung von Webseiten mit Hilfe von Screenreadern zu erlangen, werden Screenreader-Nutzer gebeten sich für die Durchführung von Usability-Tests zur Verfügung zu stellen.

Insbesondere Erkenntnisse über speziellen Vorgehensweisen von Screenreader-Nutzern, um Inhalte im Internet schnell aufzufinden, sollen der Entwicklung von Werkzeugen dienen, die später Programmierern und Webdesignern die Erstellung von barrierefreien Internetseiten - zumindest im Hinblick auf die Zielgruppe der Screenreader-Nutzer - erleichtern sollen.

Testnutzer für Hilfsmittel 

Ebenfalls bei Kobinet gefunden: Das Informationssystem zur beruflichen Rehabilitation REHADAT sucht Testnutzer für Hilfsmittel. Angesprochen sind alle direkten und indirekten Nutzer von Hilfsmitteln sowie Menschen, die mit Hilfsmitteln zu tun haben, wie Pflegedienstleister und Hersteller oder Vertreiber von Hilfsmitteln.

Testnutzer für eine barrierefreie Internetseite

Wie das halt manchmal so ist, möchten wir uns an dieser Stelle gerne in eigener Sache an das Thema dran hängen. Da wir stets an Verbesserungsvorschlägen und Hinweisen, insbesondere von Menschen, die assistive Technologien nutzen, interessiert sind, möchten wir an dieser Stelle noch mal auf unser Umfrage-Formular hinweisen. Für Kommentare und Anregungen möchten wir uns schon mal im Voraus bedanken.

Bildquelle: Illustration von story-boarder.de

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet