Inhalt

Barrierefreie multimediale Bücher

12. Oktober 2004

Wer das Wort Montags-Demo dieser Tage hört, denkt sicherlich eher an Hartz IV, aber nicht eine Einladung zu einer Veranstaltungsreihe des Studienzentrums für Sehgeschädigte der Universität Karlsruhe. Im Rahmen der MoDe des Wintersemesters 2004/2005 gibt es am 25.10.2004 ab 16 Uhr einen Vortrag zum Thema "Barrierefreie multimediale Bücher" von Prof. Dr. Gerhard Weber.

Der Vortrag an der Universität Karlsruhe dreht sich um die Vorteile, die besondere Benutzergruppen - wie blinde und gehörlose Menschen - aus der Nutzung von Multimedia ziehen können. So können Filme mit Gebärdensprache oder Untertiteln angereichert und stumme Szenen für blinde Menschen kommentiert werden. Genau auf diese Zielgruppe ist das EU-Projekt MultiReader zugeschnitten. Dabei handelt es sich um ein Leseprogramm für Menschen, die blind/sehbehindert, gehörlos/hörbehindert sind oder eine Leseschwäche haben. Eine Personalisierung kann situativ vom Leser vorgenommen werden. Was genau MultiReader ist, wie es technisch funktioniert und welche Fortschritte es bei dem Projekt gibt, darüber referiert Dr. Gerhard Weber vom Multimedia Campus Kiel am 25.10. in Karlsruhe.

Für alle, die sich den Weg nach Karlsruhe sparen möchten, hier der Hinweis, dass Beate Paland, die vor kurzem gemeinsam mit Martin Röll auf konferenzblogger.de von der Jahrestagung der Gesellschaft für Informatik in Ulm gebloggt hat, live und in Farbe von dem Vortrag in Karlsruhe berichten wird. Das Ergebnis läßt sich dann hier auf dem Barrierekompass lesen.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet