Inhalt

Autismus bei Quarks & Co

26. April 2006

Leider haben wir diese Sendung zu spät im Programmheft bemerkt, so dass wir im Vorhinein nicht mehr darauf hinweisen konnten: Gestern Abend lief im TV ein sehr interessanter und vielschichtiger Bericht über das Thema Autismus im Rahmen der Sendung Quarks & Co im WDR-Fernsehen.

Die Sendung behandelte ein breites Spektrum, von den Symptomen des Autismus bis hin zu wissenschaftlichen und historischen Aspekten. Unter dem Titel "Autismus - wenn Denken einsam macht" behandelte das Team um Redakteurin Claudia Haas die vielen Facetten des Autismus.

Autismus ist eine tief greifende Persönlichkeitsstörung, von der in Deutschland etwa 35.000 Menschen betroffen sind, Jungen drei- bis viermal häufiger als Mädchen. Autisten sind kontaktscheu und oft nicht fähig, Beziehungen zu ihren Mitmenschen einzugehen. Sie nehmen andere Personen wie Dinge wahr und behandeln sie häufig auch so. Es fällt ihnen schwer, sich in Gedanken und Gefühle anderer hineinzuversetzen. Eine Autistische Störung kann von geistiger Behinderung bis hin zur normalen bis überdurchschnittlichen Intelligenz reichen und sogar mit unglaublichen Sonderbegabungen einhergehen, etwa extremer Rechenleistung oder einem außergewöhnlichem musikalischen Gedächtnis.

Neben neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen fragt das Team von Quarks & Co gezielt nach den Hintergründen. Dabei geht es um die Fragen nach den Hintergründen der Krankheit ebenso, wie nach biologischen Ursachen im Bereich der Gene oder des Gehirns. Mit viel Einfühlungsvermögen wird die Vielschichtigkeit des Autismus erläutert und wirklich gut erklärt. Das Gefühlsleben und die Empfindungen von Autisten spielen dabei eine zentrale Rolle, auch wenn dieser Bereich im Detail noch unerforscht ist. Zum Schluss werden auch Möglichkeiten zum Umgang mit Autismus aufgezeigt sowie Therapiemöglichkeiten genannt, um Autisten den Weg zur Teilhabe an der Gesellschaft zu ermöglichen. Die Unterlagen zur Sendung können beim WDR angefordert werden. In Kürze dürfte es im Sendungs-Archiv auf der Website auch Filmausschnitte geben, zumindest war dies bei vergangenen Sendungen stets der Fall. Lesenswert ist in diesem Zusammenhang das verfügbare PDF-Dokument (379 kB) mit Informationen zur Sendung.

zurück zur Übersicht

Buch Barrierefreiheit

Titelseite Buch Barrierefreiheit für Online-Redakteure und Entscheider

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet