Kontakt aufnehmen Menü

Inhalt

AbI-Projekt testet 30 Stellenbörsen: Ergebnis mangelhaft

Veröffentlicht am:

Eine der größten Hürden im Internet für Menschen mit Behinderung ist die Suche nach einem Job. Einen kurzen Vorgeschmack auf die Testergebnisse des AbI-Projektes gab es bereits im vergangenen Oktober beim ersten BOA-Symposium in Düsseldorf. Nun liegen die Testergebnisse im Detail vor.

Insgesamt hat das Aktionsbündnis für barrierefreie Informationstechnik 30 Online-Stellenbörsen auf ihre barrierefreie Gestaltung getestet. Unter dem Strich ist das Ergebnis fast durchweg als mangelhaft zu bewerten. Auf die Belange behinderter Nutzer wird wenig Rücksicht genommen, wie zahlreiche erhebliche Barrieren in den Internetauftritten der analysierten Job-Portale deutlich zeigen.

Getestet wurden neben bekannten Adressen auch spezialisierte Börsen mit Berufsfeldern, die besonders häufig von Menschen mit Behinderungen gewählt werden. Dabei schnitten die Angebote der Bundesverwaltung und der Arbeitsagentur insgesamt am besten ab, aber auch hier gab es viele Punkte zu bemängeln. Die beste Jobbörse im Test erfülle gerade einmal zwei Drittel der überprüften Kriterien vollständig. Große kommerzielle Anbieter erfüllten am wenigsten die erforderlichen Standards.

Verwundert zeigt sich AbI-Projektleiter Professor Christian Bühler:

Viele Probleme könnten bereits mit einfachen und finanziell wenig aufwändigen Mitteln behoben werden. Dessen sind sich viele Betreiber aber überhaupt nicht bewusst. Denn am Geld allein kann es nicht liegen, dass nichts getan wird. Betriebe, die sich für eine personelle Vielfalt entscheiden, profitieren von einem besseren Ansehen in der Gesellschaft und einer stärkeren Bindung qualifizierter Arbeitnehmer. Durch barrierefreie Stellenbörsen haben Unternehmen und Institutionen viel größere Chancen, hochqualifizierte Mitarbeiter zu finden. Es bleibt zu hoffen, das dies schon bald in den Köpfen der Personalverantwortlichen ankommen wird.

Die ausführlichen Testergebnissen stehen beim AbI-Projekt im Detail zur Verfügung.

BITV-Test und Beratung

Wir sind bereits mehrere Jahre offizielle Prüfstelle im BITV-Test-Prüfverbund und können Ihnen den BIK BITV-Tests anbieten – entweder als Konformitätstest (BITV-Test zur Veröffentlichung) oder einen Projekt begleitenden BITV-Test, der aufgrund einer geringeren Seitenauswahl (Stichprobe) zwar günstiger ist, aber nicht veröffentlicht werden darf. Sprechen Sie uns an, wir erstellen Ihnen gerne ein unverbindliches Angebot für einen BIK BITV-Test. Neben diesen Tests können wir Ihnen auch eine vereinfachte Überprüfung sowie unseren eigenen Barriere-Check Pro (erweiterter BITV-Test) anbieten

BITV-Prüfung anfragen

Barrierefreie PDF

Tag-Baum Barrierefreie PDF-UA PDF erstellen nach BITV und EN301549

Von uns erhalten Sie garantiert barrierefreie PDF. Alle Dokumente werden mit Screenreader und dem PDF Accessibility Checker überprüft und validiert. Auf Wunsch erhalten Sie auch einen Prüfbericht von uns.

Barrierefreie PDF von anatom5

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 seit 2003 eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit digitaler Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat, darunter 10 Nominierungen für einen BIENE-Awards der Aktion Mensch.

Digitale Barrierefreiheit