Inhalt

Barrierefreies Internet für Redakteure

13. August 2018

Seit Juni 2018 gibt es das Buch "Barrierefreiheit im Internet – Eine Anleitung für Redakteure und Entscheider" im Handel zu bestellen. Ein Nutzerorientierter Leitfaden, der sich ganzheitlich dem Thema Barrierefreiheit von Webinhalten widmet.

Aufgebaut in Theorie- und Praxisteil, dient der Leitfaden insbesondere Online-Redakteuren als praktische Hilfe im redaktionellen Alltag. Autor des Buches ist Jörg Morsbach, einer der sich bestens mit dem Thema Barrierefreiheit im Internet auskennt und daher weiß was es alles zu beachten gilt. Nicht nur während der Designphase sondern auch später bei der redaktionellen Arbeit: Gute Barrierefreiheit im Internet ist immer Teamarbeit, also auch abhängig von Redakteuren, die das Thema Barrierefreiheit ernst nehmen.

Als Geschäftsführer der Agentur anatom5 unterstützt Jörg Morsbach seit Jahren Kunden der Öffentlichen Hand, kommunalnahe Dienstleister sowie Einrichtungen im Kultur-, Umwelt,- und Tourismusbereich bei der Umsetzung und Überprüfung der Vorgaben der BITV (Barrierefreie Informationstechnologie Verordnung) und der internationalen Web Content Accessibility Guidelines (WCAG).

Diese langjährige Praxiserfahrung ist in das Handbuch für Redakteure mit eingeflossen. Denn Redakteure haben erfahrungsgemäß einen sehr unterschiedlichen Background und Erfahrungsschatz, wenn es um Webtechnologien und Barrierefreies Internet geht. Daraus resultieren oft Fehler. Durch Unwissenheit, nicht durch böse Absicht. Das Buch „Barrierefreiheit im Internet – Eine Anleitung für Redakteure und Entscheider“ hat diese über Jahre gesammelten kleinen und großen Fehler der Online-Redaktion zusammengefasst und verständlich erklärt aufbereitet. Mit konkreten Anweisungen, wie man es besser machen kann. Denn ohne Online-Redakteure, die sich mit der Materie Barrierefreiheit gut auskennen sind barrierefreie Internetseiten nicht realisierbar.

Aus dem Inhalt des Buches

Das Buch „Barrierefreiheit im Internet – Eine Anleitung für Redakteure und Entscheider“ bietet einen gut verständlichen Einblick in die Thematik Barrierefreiheit und erklärt die Erstellung barrierefreier Inhalte. Online-Redakteure lernen, wie der technische Unterbau von Webseiten auf Barrierefreiheit überprüft werden kann und wie sie selbst helfen können digitale Barrieren abzubauen.

Aus dem Inhalt:
  • Barrierefreiheit – Schnelleinstieg
  • Zielgruppen und Richtlinien
  • Easy Checks – Tests für jedermann
  • Tipps für Online-Testwerkzeuge
  • Barrierefreiheit in der Redaktion
  • Schreib-Einmaleins für Redakteure
  • Barrierefreiheit – Unterbau testen
  • Plus: großer Praxisteil mit allen gängigen BITV-WCAG-Fehlern der Online-Redaktion

Barrierefreiheit im Internet und die Bedeutung der Redakteure

Barrierefreiheit endet nicht nach der Designphase oder der technischen Programmierung eines Projektes. Im Gegenteil, Online-Redakteure sind für die Erstellung, Organisation und Aufbereitung von Inhalten im Internet verantwortlich. Dabei liefern sie nicht nur textliche Inhalte, sondern auch Bild- und Grafikmaterial, Video-Content, tabellarische Daten und vieles mehr. Sie entscheiden über die Organisation von Inhalten, die Benennung in der Navigation und nicht zuletzt beeinflussen Redakteure durch semantische Auszeichnung, Verlinkung, Verschlagwortung und Befüllung der notwendigen Metaangaben die Auffindbarkeit von Informationen in internen und externen Suchmaschinen, um nur einiges zu nennen. Das sind alles Arbeiten, die es gut umzusetzen gilt, wenn Barrierefreiheit und eine positive User-Experience langfristig sichergestellt werden sollen. Für ein barrierefreies Internet tragen Redakteure eine große Mitverantwortung. Das nötige Rüstzeug dazu finden Sie in dem neuen Buch "Barrierefreiheit im Internet – Eine Anleitung für Redakteure und Entscheider".

zurück zur Übersicht

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 über die letzten 13 Jahre eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet