Inhalt

  • Archiv 2016

    • Oktober

      Barrierefreiheit: Google bietet kostenlosen Kurs

      Barrierefrei gestaltete Internetseiten und Web Applikationen sind für alle Nutzer von Vorteil, das ist kein Geheimnis mehr.

      Veröffentlicht am:

    • August

      Swift Playgrounds: Spielend Coden lernen

      Seit Dezember 2015 ist Apples Programmiersprache "Swift" Open Source und steht damit allen Interessierten frei zugänglich und kostenlos zur Verfügung. Apple bezeichnet Swift als benutzerfreundliche und intuitive Programmiersprache zum Entwickeln von Apps für iOS, Mac, Apple TV und Apple Watch.

      Veröffentlicht am:

      Android 7.0 Nougat – neue Accessibility Funktionen

      Dass Google sich sehr für das Thema Barrierefreiheit einsetzt ist bekannt. Hierüber haben wir auch in unserem Artikel "Lebensverändernde Technologien" berichtet. Jetzt stellt das Unternehmen mit seinem neuen Betriebssystem Android 7.0 Nougat sicher, dass Menschen mit Seh- und Mobilitätseinschränkungen weitere Vorteile genießen können.

      Veröffentlicht am:

      Barrierefreiheit: So prüfen Sie ihre Website

      Barrierefreiheit von Online-Inhalten ist ein nicht zu unterschätzender Faktor für den Erfolg von Unternehmen, darüber haben wir in unserem Beitrag zum Thema "Vorteile barrierefreier Webseiten" bereits berichtet.

      Veröffentlicht am:

      Einfach für Alle: Vorteile barrierefreier Webseiten

      "Einfach für Alle" ist eins der umfangreichsten, deutschsprachigen Angebote zum Thema barrierefreies Internet überhaupt. Allerdings ist das Internet schnelllebig und in den letzten drei Jahren ist auch bei "Einfach für Alle" nur wenig neuer Content hinzugekommen.

      Veröffentlicht am:

      Test der Barrierefreiheit von Apps

      Im Zeitraum März bis April 2016 hat die Stiftung Warentest 10 Apps testen lassen, die sehbehinderten und blinden Menschen das alltägliche Leben vereinfachen sollen.

      Veröffentlicht am:

    • Juli

      Apps für Blinde und Sehbehinderte im Überblick

      Der KuUBuS Appcenter ist eine Datenbank, die barrierefreie Apps listet, die für blinde und sehbehinderte Menschen zugänglich sind.

      Veröffentlicht am:

      Barrierefreiheit: Geplante Änderungen in der EU

      Die weltweiten Richtlinien zur Gestaltung barrierefreier Internetseiten legen die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) fest, die vom W3C (World Wide Web Consortiums) entwickelt wurden. Sie geben den Standard vor und gelten als Empfehlungsleitfaden für die einzelnen Länder.

      Veröffentlicht am:

    • Juni

      Lebensverändernde Technologien

      Für die meisten Menschen sind Technologien, wie zum Beispiel die "Eye-Tracking Technologie", zwar interessant, aber nicht von weitreichender Bedeutung. Für Menschen mit Behinderung, die aufgrund von motorischen Einschränkungen normale Bedienerkonzepte, welche den Einsatz der Hände voraussetzen, nicht nutzen können, kann Eye-Tracking hingegen lebensverändernd sein.

      Veröffentlicht am:

      Barrierefreiheit: Handschuhe übersetzen Gebärdensprache

      Letzten Monat haben die zwei Jung-Studenten, Navid Azodi und Thomas Pryor, den auf 10.000 USD dotierten Lemelson-MIT Preis 2016 für ihre Kreation, die "SignAloud" Handschuhe, gewonnen.

      Veröffentlicht am:

    • Mai

      Inklusion – Barrierefreies E-Learning

      Der international ausgezeichnete E-Learning-Anbieter Pink University und das Projekt „BIK für Alle“ sind Anfang des Jahres eine Partnerschaft eingegangen, um barrierefreies E-Learning in der Aus- und Weiterbildung voranzutreiben. "BIK" steht für "barrierefrei informieren und kommunizieren".

      Veröffentlicht am:

      Google Accessibiliy Scanner

      Ende März 2016 hat Google eine neue App für Android herausgebracht, die sich dem Thema Barrierefreiheit widmet.

      Veröffentlicht am:

    • April

      Einheitliche Richtlinien für Untertitel

      Das Thema Accessibility spielt auch bei Bewegtbild-Formaten eine wichtige Rolle. Immer mehr Angebote werden mit Untertiteln versehen, um die Inhalte auch hörbehinderten Menschen zugänglich zu machen. Nur sind die Vorgaben, wie die entsprechenden Untertitel anzulegen sind, nicht immer einheitlich.

      Veröffentlicht am:

      Accessibility im eRecruiting

      Die Nutzung des Internets hat sich in den letzten Jahren stetig auf alle Lebensbereiche ausgeweitet. Mobile Verfügbarkeit zu jeder Zeit: ob am PC, Laptop oder Smartphone. Diese Veränderung berücksichtigen natürlich auch immer mehr Unternehmen auf der Suche nach den passenden Mitarbeitern und setzen auf eRecruitment.

      Veröffentlicht am:

    • März

      Dyslexie: Was ist bei der Gestaltung zu beachten

      Die richtige Gestaltung eines Onlineangebotes ist Dreh- und Angelpunkt, wenn die entsprechenden Inhalte für jeden zugänglich sein sollen. Immer noch zu häufig treffen Menschen mit den unterschiedlichsten Behinderungen im Internet auf Barrieren. Eine Tatsache, die sich größtenteils vermeiden ließe, wenn Onlineangebote generell die Anforderungen an Barrierefreiheit einhalten würden.

      Veröffentlicht am:

    • Februar

      Neue Studie zum Thema Barrierefreiheit

      Pressemitteilung vom 14. Januar 2016 (London, UK) Branchenexperten haben eine Forschungs-Umfrage gestartet, um herauszufinden, wie viel Umsatz britischen Unternehmen verloren geht, wenn Kunden mit Behinderung aufgrund nicht barrierefreier Internetseiten wegklicken.

      Veröffentlicht am:

      Deutsche wünschen sich mehr Barrierefreiheit

      Im Januar 2016 hat die Aktion Mensch, zusammen mit dem Marktforschungsinstitut YouGov, eine unabhängige repräsentative Online-Befragung zum Thema Barrierefreiheit durchgeführt. Befragt wurden 2.000 Personen ab 18 Jahren, mit und ohne Behinderung.

      Veröffentlicht am:

      Content Marketing und Barrierefreiheit

      Das Thema Content-Marketing wird seit letzter Woche auf der Internetseite der W&V (Werben und Verkaufen) heiß diskutiert. Diese Diskussion wollen wir hier auf dem Barrierekompass nicht weiterführen: Unser Augenmerk gilt vielmehr dem Thema Accessibility und seiner Bedeutung für das Content-Marketing.

      Veröffentlicht am:

      Anleitung zum "Einfach Surfen"

      Die Landesseniorenvertretung Hessen e.V. und das Hessische Ministerium für Soziales und Integration haben sich die Mühe gemacht und eine Anleitung zum Thema "Einfach Surfen – So macht ihr Browser, was Sie wollen" herausgegeben.

      Veröffentlicht am:

      19. Mai 2016 ist Global Accessibility Awareness Day

      Vor fünf Jahren haben Joe Devon und Jennison Asuncion den Global Accessibility Awareness Day (GAAD) ins Leben gerufen.

      Veröffentlicht am:

      Braille-Schrift direkt auf dem Display

      Screenreader (Vorlese-Software) haben blinden und sehbehinderten Menschen den Zugang zu digitalen Informationen in den letzten Jahren stark vereinfacht. 

      Veröffentlicht am:

    • Januar

      Kommt Barrierefreiheit im Netz voran?

      Am 30. Januar 2016 findet in München das openTransfer CAMP Inklusion statt. Beim dem Event, welches openTransfer zusammen mit der Aktion Mensch veranstaltet, geht es um die Themen Digitale Inklusion und Virtueller Sozialraum.

      Veröffentlicht am: