Inhalt

Aktuelles

Plugins für Barrierefreiheit – BITV-konform?

Eine kostenlose oder günstige Lösungen für ganze schnelle BITV Konformität, das wäre doch prima. Denn mal ehrlich, wie viel kostet Barrierefreiheit? Zusatzkosten für dies und Zusatzkosten für das. Barrierefreie PDF, Gebärdensprachvideos, Inhalte in Leichter Sprache, Schulungen, BITV-Tests, und so weiter. Das kann doch nicht der Weisheit letzter Schluss sein. Es muss doch eine kostenlose oder zumindest extrem günstige Lösungen für ganze schnelle BITV Konformität geben. Ohne Schulungsaufwand und das ganze Drumherum. Am besten wäre doch ein Plugin, das meine Seite auf einen Schlag barrierefrei macht.

Veröffentlicht am:

Bundesteilhabepreis 2020 gestartet

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales lobt 2020 zum zweiten Mal den mit insgesamt 17.500 Euro dotierten Bundesteilhabepreis aus, mit dem Gute-Praxis-Beispiele und Modellprojekte prämiert werden, die vorbildlich für einen inklusiven Sozialraum und bundesweit auf Kommunen oder Regionen übertragbar sind. Um die Vielfalt des inklusiven Sozialraums thematisch aufzuzeigen, hat der Bundesteilhabepreis jedes Jahr einen anderen Schwerpunkt. 2020 lautet das Thema: "Perspektive auch in Corona-Zeiten: Barrierefrei reisen in Deutschland". Bewerbungsschluss ist Freitag der 31. Juli 2020.

Veröffentlicht am:

GAAD 2020 – Fronta11y Nachlese

2020 stand der Global Accessibility Awareness Day (GAAD) unter dem Zeichen der Corona-Krise. Physische Veranstaltungen gab es wenig, dafür umso mehr Online-Meetings und Video-Konferenzen. Und auch die jährliche Global Accessibility Awareness Day Artikel-Parade auf www.fronta11y.org war von Corona beeinflusst, zumindest thematisch.

Veröffentlicht am:

2021 DIN Norm für Leichte Sprache

Das Recht auf Informationen in Leichter Sprache ist bereits seit 2016 im Bundesbehindertengleichstellungsgesetz verankert. Die Öffentliche Hand ist daher auch schon länger, abhängig von der jeweils geltenden Bundes- oder Landes-BITV, zur Bereitstellung von Informationen in Leichter Sprache verpflichtet. Wie Leichte Sprache definierte ist, dafür gibt es schon seit Jahren eine ganze Menge Regeln, die jeder nachlesen und befolgen kann. Sogar der Duden-Verlag hat dazu einige Publikationen im Programm. Jetzt ist eine DIN Norm in Planung. Angestoßen durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gibt es seit Anfang 2019 Bestrebungen, eine Norm für Leichte Sprache zu entwickeln. Umsetzen soll dies das Deutsche Institut für Normung (DIN). Bei der Entwicklung der DIN SPEC für Leichte Sprache, einer kostenlosen Vor-Version, konnte ein Konsortium aus 35 Wissenschaftlern und Wissenschaftlerinnen, Übersetzern und Übersetzerinnen sowie weiteren interessierten Parteien Inhalte erarbeiten, die bis zum 18. Februar 2020 durch eine interessierte Öffentlichkeit kommentiert werden konnte.

Veröffentlicht am:

PDF-UA ist kein Standard für Barrierefreiheit

Unter der Überschrift „PDF Universal Accessibility“ habe ich mich in einem Artikel für das Fachmagazin Screenguide bereits 2017 über das große Missverständnis in Bezug auf PDF-UA und Barrierefreiheit nach gesetzlichen Vorgaben der BITV befasst. Und auch heute gilt mehr denn je, wer sich mit barrierefreien PDF beschäftigt, kommt nicht umhin, sich mit weiteren Techniken, Richtlinien und Standards zu befassen. Ich möchte an dieser Stelle noch mal darauf hinweisen, dass der PDF-UA Standard alleine kein barrierefreies PDF entsprechend der BITV liefern kann.

Veröffentlicht am:

Schnelltest Barrierefreiheit von PDF-Dokumenten

Wie erkennt man, ob ein PDF-Dokument barrierefrei ist? Wie kann man es prüfen? Gibt es einen Schnelltest? Ist der PDF-UA Standard ein ausreichendes Merkmal und als Schnelltest ausreichend? Fragen über Fragen. Die Agentur anatom5 ist auf Barrierefreiheit von PDF-Dokumenten (und digitale Barrierefreiheit allgemein) spezialisiert. Gerne möchten wir daher zur Aufklärung beitragen.

Veröffentlicht am:

BITV 2.1 oder BITV 3.0 aber nicht BITV 2.0

Zum Jahresabschluss 2019 wollte ich mir doch noch schnell etwas Frust von der Seele schreiben. Im Jahr 2003 haben wir die Agentur anatom5 gegründet. Gefühlt zeitgleich schwebte die BITV 1.0 durch den Orbit. Wir haben uns als Agentur relativ schnell darauf spezialisiert, zumal es zu der Zeit kaum Agenturen gab, die das Thema Barrierefreiheit auf dem Schirm hatten.

Veröffentlicht am:

Gendergerechte Sprache und Barrierefreiheit

Wer sich intensiv mit dem Thema Barrierefreiheit in digitalen Medien auseinandersetzt, stößt irgendwann zwangsläufig auf die Frage, wie denn mit gendergerechter Sprache umzugehen ist. Denn dass alle Varianten des Genderns die Lesbarkeit von Texten verschlechtert, ist glaube ich unbestritten.

Veröffentlicht am:

BITV 2.0 – Liste der Landes-Gesetze

Ich werde regelmäßig gefragt, wie denn jetzt genau die gesetzlichen Bestimmungen der BITV sind. Abgesehen von der Bundes-BITV für alle Ministerien und öffentlichen Einrichtungen des Bundes gelten auf Landesebene sozusagen eigene Gesetze.

Veröffentlicht am:

Was ist Best-Practice für Barrierefreie PDF?

Leitfaden „ Tagged PDF Best Practice Guide: Syntax” veröffentlicht.

Veröffentlicht am:

Archiv

  • Archiv 2012

    • Oktober

      PDF/UA und Acrobat 11 für barrierefreie PDF

      Die Änderungen an der elften Version von Adobe Acrobat lassen sich in einem Satz zusammenfassen: Barrierefreie PDF und vereinfachte Bearbeitung von PDF-Dateien stehen im Vordergrund der Weiterentwicklung. Grund hierfür ist ein neuer ISO-Standard für barrierefreie PDF, der im August veröffentlicht wurde und auf die Bezeichnung ISO 14289-1:2012 hört. Im Alltagsgebrauch wird aus der Zahlenkolonne dann PDF/UA. Worum es beim neuen Standard geht und wie Adobe Acrobat diesen unterstützt, wurde Besuchern des Adobe Fokustags in Bonn nähergebracht.

      Veröffentlicht am:

    • Mai

      Barrierefreie PDF-Techniken auf Deutsch

      Gerade wenn man denkt, bei einfach-für-alle ist es in der letzten Zeit irgendwie ruhig geworden, kommt das wichtigste deutschsprachige Portal zum Thema Barrierefreiheit (Barrierefreie Informationstechnik), Behinderung und Teilhabe wieder mal mit einer bemerkenswerten Fleißleistung um die Ecke. Seit dem 12. Januar 2012 war nämlich auf einfach-fuer-alle.de nichts neues mehr zu lesen, und seit dem fünftem Dezember 2011 gab es tatsächlich nur zwei Meldungen. Eine davon betraf den BIENE-Wettbewerb, von dem man irgendwie das Gefühl hat, dass er nicht mehr stattfinden wird (hoffentlich irrt der Autor hier). Aber hinter den Kulissen wird offensichtlich immer kräftig gewerkelt.

      Veröffentlicht am:

    • April

      Europäische Studie zur Barrierefreiheit

      Eine Studie der Middlesex Universität aus dem Mai 2011 hat untersucht, wie zugänglich europäische Webseiten sind und ob man den Aussagen von Zertifizierungsstellen trauen darf. Dazu wurde eine Stichprobe von 100 europäischen Webseiten aus dem öffentlichen und privatwirtschaftlichen Sektor untersucht. Wie sieht es also mit der Barrierefreiheit in Deutschland im Vergleich zu unseren europäischen Nachbarn aus?

      Veröffentlicht am:

    • März

      iPhone als Tastatur für Braille-Schrift

      Wissenschaftler des Georgia Institute of Technology School of Interactive Computing haben unter der Leitung von Mario Romero unter dem Namen BrailleTouch den Prototypen einer App präsentiert, mit der blinde Menschen das iPhone als Tastatur für Braille-Schrift verwenden können.

      Veröffentlicht am:

      TV-Gebärdendolmetscher als Internet-Stream

      Das von hörbehinderten Menschen lang ersehnte Ziel eines barrierefreien Fernsehens rückt ein Stück näher. Der Idee einer Salzburger Entwicklungsfirma zufolge, sollen sich hörbehinderte Menschen zukünftig zu Fernsehsendungen einen Gebärden-Dolmetscher aus dem Internet auf den Bildschirm holen können.

      Veröffentlicht am:

      Linguatec hat seine Spracherkennung erneuert

      Für das Zeitalter von Cloud Computing und mobilen Anwendungen hat die Linguatec GmbH, eine der führenden Hersteller von Sprachtechnologielösungen, seine Spracherkennung radikal erneuert: sprecherunabhängig, für vielfältige Audio- und Videoquellen geeignet und mit einfachem Zugriff per Browser. 

      Veröffentlicht am:

    • Februar

      Hilfe für gelähmte Menschen

      Eine amerikanische Firma hat sich vorgenommen, das Leben von Querschnittsgelähmten ein Stückchen besser zu machen. Die Firma Ekso Bionics hat einen Roboter ähnlichen Assistenten für querschnittsgelähmte Menschen entwickelt.

      Veröffentlicht am:

      Radio-Software für blinde Menschen

      Wenn Unterhaltung, dann für Alle – das haben sich die Betreiber des großen Internetradio-Portals phonostar gedacht und machten das Portal nach eigenen Angaben barrierefrei. Blinde und sehbehinderte Menschen können jetzt zusätzlich zum Online-Radiomagazin auch den kostenlosen Internetradio-Player nutzen.

      Veröffentlicht am: