Inhalt

Verpackung mit Aufschrift 'Test' Test-
Verfahren

„Entsprechen wir der BITV?”

Diese Frage stellen sich die meisten Verantwortlichen für Internetseiten in diesen Tagen. Wissen Sie, ob Ihre Seite barrierefrei ist?

Fragen Sie uns.

Verpackung mit der Aufschrift 'PDF' Barrierefreie
PDF

PDF unterliegen der BITV

Insbesondere das PDF-Format spielt für die Bereitstellung von Dokumenten und Formularen im öffentlichen Sektor (eGovernment) eine wichtige Rolle.

Mehr zu diesem Thema.

Verpackung mit Aufschrift 'Web' Barrierefreies
Webdesign

Zugang für Alle

Behinderte Menschen und Senioren bilden einen großen Teil der Internetnutzer. Doch gerade diese Zielgruppe stößt auf eine Reihe von Hürden und Barrieren.

Barrierefreies Webdesign mit anatom5

Wann ist ein Internetauftritt barrierefrei?

Checkliste mit Fragen als Symbol, wann ein Internetauftritt barrierefrei ist

Wer die Richtlinien kennt ist auf einem guten Weg

Die Frage, ob der eigene Internetauftritt tatsächlich barrierefrei ist, stellen sich Verantwortliche in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen häufig. Vor allem ist es aber die Frage, die pauschal am wenigsten zu beantworten ist. Grundsätzlich gelten für "Barrierefreies Internet" die offiziellen Richtlinien des W3-Konsortiums so wie die WCAG in der aktuellsten Fassung und die BITV. Wer sich daran hält, ist sicherlich auf einem guten Weg.

Für den Einstieg bietet der Barrierekompass umfangreiche Informationen. Zum einen können Sie sich hier über Hintergründe und Probleme spezifischer Behinderungsarten informieren, zum anderen finden Sie aber auch Lösungsansätze und nicht zuletzt unseren Barriere Check. Der Barriere Check existiert seit 2003 und wurde als Schnelltest schon mehr als 2000 mal durchgeführt.

Aktuelle Meldungen

Studie: Wie digital sind die Deutschen?

Am 23. Januar 2018 stellte die Initiative D21 (Deutschlands größtes gemeinnütziges Netzwerk für die digitale Gesellschaft) die Ergebnisse des D21-Digital-Index 2017/2018 vor.

Inklusionspreis: Projekte für Menschen mit Behinderung

Der Inklusionspreis des Landes Nordrhein-Westfalen zeichnet Unternehmen aus der Wirtschaft aus, die durch vorbildliche Praxisbeispiele zeigen, wie Inklusion im Unternehmen gelingen und sowohl für den Betrieb als auch die Beschäftigten von Vorteil sein kann. Sei es bei der Ausbildung und Beschäftigung von Menschen mit Behinderung, oder in der Weiterbeschäftigung sogenannter "leistungsgewandelter Mitarbeiter".

Neuerungen 2018: Einfache und Leichte Sprache

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat Ende 2017 über Neuerungen informiert, die unter anderem die Belange behinderter Menschen betreffen.

EU-Richtlinie 2102: Einheitliche Barrierefreiheit

Ende 2016 wurde die sogenannte EU-Richtlinie 2102 ratifiziert. Seitdem müssen sich alle EU-Mitgliedstaaten in Bezug auf Barrierefreiheit von Webseiten und mobilen Apps danach richten – natürlich mit einer entsprechenden Umsetzungsfrist.

PAC 3.0 ist da

Unter der Überschrift "Barrierefreie PDF prüfen – mit Tools testen" hatten wir Ihnen schon einmal verschiedene Möglichkeiten vorgestellt, wie Sie PDF auf Barrierefreiheit überprüfen können. Neben dem PDF Accessibility Checker waren dies BaNu (ein Online-Prüftool des Bundesverwaltungsamts – Bundesstelle für Informationstechnik), das integrierte Testtool von Adobe Acrobat Pro selbst sowie Testmöglichkeiten mit Screenreadern wie NVDA und VoiceOver. Jetzt ist PAC 3 rausgekommen.

Weiterempfehlen

Wenn Ihnen unser Portal rund um das barrierefreie Internet gefällt, dann fügen Sie uns doch einfach Ihren Favoriten (Lesezeichen) hinzu. Nutzen Sie die Tastenkombination STRG + D in allen anderen gängigen Browsern, um die Seite zu Ihren Lieblings-Links hinzuzufügen. Kennen Sie jemanden, dem Sie vom Barrierekompass berichten möchten? Dann empfehlen Sie uns einfach weiter.