Inhalt

Barrierefreies Internet

Barrierefreies Internet hat viele Vorteile für unterschiedliche Zielgruppen behinderter und nicht behinderter Menschen – junger Mann mit Downsyndrom

Zielgruppe: Mehr als behinderte Menschen und Senioren

Barrierefreies Internet und die Begriffe Accessibility (Zugänglichkeit) und Usability (Benutzbarkeit / Bedienerfreundlichkeit) sind mittlerweile feste Institutionen geworden, um das Internet für alle zugänglich zu machen. Die Richtlinien für Barrierefreiheit sind durch das W3C genau definiert. Die deutsche Politik hat sich diesem Thema durch die "Barrierefreie Informationstechnik Verordnung", kurz BITV im Rahmen des Behindertengleichstellungsgesetz (BGG), genähert.

Behinderte Menschen und Senioren bilden einen nicht unerheblichen Teil der Internetnutzer. Doch gerade diese Zielgruppe stößt auf eine Reihe von Hürden und Barrieren, die eine vollständige Integration in die Medien-Gesellschaft deutlich erschwert. Die Anforderungen an das Webdesign und die Inhalte, werden sowohl von Betreiber- als auch von Anbieter-Seite oft falsch eingeschätzt.

Doch wie orientiert man sich beim Thema Barrierefreiheit? Welche Pflichten bestehen bei der Erstellung von Internetseiten und für wen gelten die WCAG-Richtlinien? Was bedeutet die BITV für die eigene Website? Diese und viele weitere Fragen beantwortet der Barrierekompass, beziehungsweise die Agentur anatom5, die den Barrierekompass seit 2003 betreibt.

Lösungen: Testverfahren, Schulungen und Seminare

Unser Barriere-Check hilft Ihnen zu erkennen, welche Hürden und Barrieren Ihr Internetauftritt überhaupt aufweist. Das Team des Barrierekompass bietet Ihnen zusätzlich Schulungen und Seminare, die Ihnen helfen, das Thema barrierefreies Internet selbst zu verstehen und umzusetzen und zwar so, wie es den offiziellen Richtlinien und Gesetzen entspricht. Nutzen Sie unsere Weiterbildungsmöglichkeiten für die Erschließung neuer Zielgruppen und setzen Sie ein Zeichen für eine barrierefreie Gesellschaft.

Wir bieten Antworten und Lösungen rund um barrierefreies Internet und sind ihre Orientierung auf dem Weg zum Internet für alle.

Barriererfreiheit testen

Barriere-Check Schnelltest

Der Barriere-Check Schnelltest liefert Ihnen einen ersten Eindruck über Barrieren in Ihrem Internetauftritt. Grundlage sind die derzeitig gültigen Standards des W3C, der WCAG2 sowie die Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung (BITV). Der Barriere-Check Schnelltest wurde bereits weit über 2000 mal durchgeführt und kostet 29,90 €. 

Bestellen

 

Barriere-Check Pro

Wenn Sie es genauer wissen wollen, sollten Sie einen ausführlichen Barriere-Check Pro beauftragen. Dieser umfassende Profi-Test ist der einzige Test auf Barrierefreiheit im deutschsprachigen Raum, der auf Wunsch eine Management-Summary und ein Lastenheft für Entwickler mit ausliefert. Vor allem für externe Dienstleister ist es ohne diese beiden Werkzeuge oftmals sehr schwierig Barrieren nachzuvollziehen und zu beheben. Fragen Sie nach einem individuellen und unverbindlichen Angebot.