Inhalt

Universitätslehrgang Barrierefreies Webdesign

20. November 2006

Vor mittlerweile fast zwei Jahren haben wir auf dem Barrierekompass einen Artikel veröffentlicht, der sich mit der Frage der Ausbildungsmöglichkeiten im Bereich Barrierefreies Webdesign beschäftigt. Um einen Überblick über Ausbildungs- und Studienangebote in diesem Bereich zu bekommen, hatten wir im November 2004 eine Umfrage an Hochschulen zum Beispiel für Design, Informatik oder Mediengestaltung gestartet.

Die Resonanz auf unsere Umfrage vor zwei Jahren war ernüchternd gering. Natürlich beobachten wir die Entwicklung auch weiterhin, und neben den zahlreichen Schulungsangeboten, wie sie auch der Barrierekompass bietet, gibt es jetzt auch einen Universitätslehrgang der Johannes Kepler Universität Linz. Der aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und aus Mitteln des österreichischen Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur geförderte Studiengang wird ab Oktober 2007 angeboten. Genügend Anmeldungen vorausgesetzt. Die Kosten für den viersemestrigen Studiengang belaufen sich auf 1400,- Euro pro Semester, zuzüglich Grundgebühr und Prüfungsgebühren.

Barrierefreies Webdesign lernen 

Wer die erste finanzielle Hürde nicht scheut, soll bei erfolgreicher Teilnahme am Universitätslehrgangs Barrierefreies Webdesign mit den technischen Grundlagen zur Gestaltung moderner Webseiten ebenso vertraut sein, wie mit verschiedenen assistiven Technologien und gesetzlichen Rahmenbedingungen. Studienteilnehmer sollen in der Lage sein, bestehende Webauftritte hinsichtlich ihrer Zugänglichkeit für Menschen mit Behinderungen zu untersuchen und zu bewerten, und können darauf aufbauend die richtigen Schritte bezüglich Planung, Gestaltung und Umsetzung eines neuen barrierefreien Auftritts einleiten.

Zielgruppen für den Studiengang 

Der Universitätslehrgang Barrierefreies Webdesign wendet sich nicht an Anfänger, sondern versteht sich eher als Beruf begleitendes Angebot. Angesprochen sind vor allem Interessenten, die bereits im Bereich Webdesign tätig sind und sich weiterbilden wollen, oder die selbst vom oftmals nicht barrierefreien Web betroffen sind. Mehr Informationen finden Sie unter www.bfwd.at

zurück zur Übersicht

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 über die letzten 13 Jahre eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet