Inhalt

Inklusion – mit Kunst Brücken bauen

9. Mai 2017

Der Inklusionsbotschafter Roland Walter ist 53 Jahre alt und er lebt mit einer Behinderung, er ist seit seiner Geburt spastisch gelähmt. Doch eins ist er nicht: tatenlos. Oder, wie er in seiner Broschüre über Barrierefreiheit so schön sagt "Man ist nicht behindert, man wird behindert".

Aber behindern lässt er sich nicht. Er ist Performance Künstler, Fotograf, Model, Redner, Autor und er hat kürzlich ein neues Buch veröffentlicht – "Standpunkte in Bewegung: Performer und Tänzerinnen erzählen". Roland Walter möchte mit seiner Kunst Themen ansprechen. Er möchte mit seinen Projekten Brücken zwischen Menschen mit und ohne Behinderung bauen. In der Kurzbeschreibung seines Buches kann der Leser schon erkennen, was diesen Menschen antreibt und, dass er auch zukünftig nicht tatenlos sein wird.

So steht in der Buch-Beschreibung: "… Seine Performance-Partner erzählen über ihre Erfahrungen mit dem eingeschränkten Körper. Ihre unterschiedlichen Eindrücke, Erlebnisse und Gedanken finden in diesem Buch ihren Ausdruck. Mein Körper gehört mir. Er ist mein Eigentum. Wunderbar von Gott geschaffen. Im Spiegel kann ich mich nicht satt sehen. Aber was mache ich nun damit? Einfach dasitzen und mich darüber freuen? Was kann mein Körper? Was steckt in ihm drin? Ich möchte es herausfinden. Aber wie? Ich habe körperliche Einschränkungen. Die Medizin nennt es spastische Tetraplegie mit Athetosen, gekoppelt mit einer schweren Sprechstörung. Das bedeutet, ich kann alles bewegen, aber alles unkontrolliert. Trotzdem, ich möchte meinen Körper erforschen. Wie kann ich ihn fit halten? Wo liegen meine Grenzen? Es gibt so viele Trainingsmöglichkeiten. Was kann ich trotz meiner Behinderung tun und was passt zu mir?"

Weitere Informationen zu Roland Walter und seinen unterschiedlichen Projekten finden Sie auf seiner Internetseite.

zurück zur Übersicht

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 über die letzten 13 Jahre eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet