Inhalt

Inklusion – Barrierefreies E-Learning

31. Mai 2016

Der international ausgezeichnete E-Learning-Anbieter Pink University und das Projekt „BIK für Alle“ sind Anfang des Jahres eine Partnerschaft eingegangen, um barrierefreies E-Learning in der Aus- und Weiterbildung voranzutreiben. "BIK" steht für "barrierefrei informieren und kommunizieren".

E-Learning setzt sich immer stärker durch, aber leider sind die Angebote meist nicht so angelegt, dass auch Menschen mit Behinderung sie gleichwertig nutzen können. Das soll sich ändern. "Gemeinsam mit der Pink University tragen wir das Thema Barrierefreiheit in die Unternehmen und zeigen, wie es gelingt, Online-Videotrainings barrierefrei zur Verfügung zu stellen", so Simone Lerche von BIK für Alle.

Welche Möglichkeiten gibt es, um Barrieren abzubauen?

Damit alle Menschen die Möglichkeit des E-Learnings nutzen können, müssen Inhalte barrierefrei gestaltet werden:

  • Videos bekommen eine Untertitelung: Dies ermöglicht zum Beispiel Menschen mit eingeschränktem Hörvermögen oder Nicht-Muttersprachlern den Zugang zum Videotraining.
  • Es wird eine Audiodeskription zur Verfügung gestellt: Dies ermöglicht zum Beispiel Menschen mit eingeschränktem Sehvermögen die Nutzung des Inhalts.
  • Die barrierefreie Gestaltung der technischen Bedienbarkeit wird berücksichtigt: Dies ermöglicht Menschen, die entsprechenden Inhalte über Tastatur, Tabulator-Taste oder einer Mundmaus anzusteuern.

Was sind die nächsten Schritte im Rahmen der Partnerschaft?

Die Pink University und "BIK für Alle" wollen gemeinsam mit interessierten Unternehmen, die barrierefreie Videolearnings benötigen und beauftragen, Best-Practice-Beispiele schaffen. Die entsprechenden Ergebnisse werden dann als Leitfaden "Barrierefreies Videolearning" der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen finden Sie im Blog-Beitrag der Pink University.

zurück zur Übersicht

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 über die letzten 13 Jahre eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet