Inhalt

Einfach für Alle: Vorteile barrierefreier Webseiten

5. August 2016

"Einfach für Alle" ist eins der umfangreichsten, deutschsprachigen Angebote zum Thema barrierefreies Internet überhaupt. Allerdings ist das Internet schnelllebig und in den letzten drei Jahren ist auch bei "Einfach für Alle" nur wenig neuer Content hinzugekommen.

2013 gab es noch einmal einen großen Relaunch mit umfassendem Facelifting. Mit dem Relaunch sollte auch eine inhaltliche Neupositionierung hinzukommen, mit stärkerem Fokus auf das Thema mobile Endgeräte und Barrierefreiheit. Aber wenn man sich auf "Einfach für Alle" in den umfassenden Ressourcen umsieht, muss man feststellen, dass es 2013 einen Bruch gegeben hat. Eine Weiterentwicklung der Inhalte hat es (soweit das von außen erkennbar ist) nicht wirklich gegeben. Umso erfreulicher ist es jetzt, dass Anfang/Mitte 2016 eine neue Microsite gestartet wurde.

Unter der großen Fragestellung "Ist Ihre Website barrierefrei? Jetzt testen" hat die Aktion Mensch (Betreiberin von "Einfach für Alle") noch einmal Gas gegeben. Mit dem Claim "So erreichen Sie mehr Menschen mit Ihrer Website – Mit Barrierefreiheit zum Erfolg" adressiert die neue, schön clean und übersichtlich gehaltene, Microsite vor allem Unternehmen. Und zeigt noch einmal, wie wichtig die Barrierefreiheit digitaler Angebote natürlich nach wie vor ist, auch wenn Unternehmen dies im alltäglichen Geschäft vielleicht nicht immer vor Augen haben und auch nicht jeden Tag in den Medien darüber berichtet wird. Die Microsite von "Einfach für Alle" bringt klare Fakten kurz und knapp auf den Punkt. Von den fünf größten Vorteilen digitaler Barrierefreiheit, über die Wichtigkeit für die Nutzer bis hin zu einem Schnelltest, über den auf kurzem Weg geprüft werden kann, ob barrierefreie Merkmale bei der eigenen Website berücksichtigt, beziehungsweise umgesetzt, wurden.

Der Schnelltest widmet sich den sechs wichtigen Punkten:

  1. Schrift und Kontraste
  2. Bedienflächen
  3. Bildtexte
  4. Sprache
  5. Struktur
  6. Formulare

Neben diesem Schnelltest können sich die Besucher über einen weiterführenden Link ausführlicher über die "Umsetzung digitaler Barrierefreiheit" informieren.

Barrierefreiheit: Nicht nur für Menschen mit Behinderung wichtig

Barrierefreiheit digitaler Angebote ist generell für alle Nutzer hilfreich, nicht nur für Menschen mit Behinderung. Diese Tatsache verlieren Unternehmen häufig aus den Augen. Am Ende bedeutet Barrierefreiheit von Webseiten auch:

  • sie werden in Suchmaschinen besser gefunden
  • optimierte Performance erhöht die Nutzerzufriedenheit
  • Abbruchquoten werden reduziert
  • dass Seiten bei abgeschalteten Skripten noch funktionieren
  • dass dank flexibler Layouts unterschiedliche Monitor-Auflösungen besser bedient werden können
  • verbesserte Usability erhöht die Kundenzufriedenheit
  • sowohl ältere als auch neuere Technologien werden bei der Umsetzung berücksichtigt
  • eine Verbesserung des Fehlerhandlings reduziert Abbruchraten

Nichtsdestotrotz, und dies stellt die Microsite schön dar, ist Barrierefreiheit für 30% der Nutzer, aufgrund von körperlichen oder geistigen Einschränkungen, notwendig und für 10% sogar unerlässlich. Das ist ein nicht unerheblicher Teil. Zu letzterer Gruppe zählen immerhin 7,5 Millionen Menschen in Deutschland – "sie nutzen das Internet überdurchschnittlich und sind eine besonders relevante Gruppe von Online-Kunden". Diese Menschen sind bei der Nutzung aber auf Hilfstechnologien angewiesen und stoßen dadurch oft auf Barrieren im Internet. Nämlich immer dann, wenn Barrierefreiheit gar nicht oder nicht ausreichend berücksichtigt wurde. Diese relevante Gruppe von potentiellen Kunden haben Unternehmen in den allermeisten Fällen heute immer noch nicht auf dem Radar, wenn es um die Optimierung der eigenen Internetpräsenz geht. Das zeigte auch eine Studie aus UK, über die wir im Februar 2016 berichtet haben.

Sollten unser Artikel und die Microsite von "Einfach für Alle" Sie dazu angeregt haben, das Thema Barrierefreiheit auch einmal in Ihrem Unternehmen vorzustellen, dann finden Sie am Ende der Microsite eine kurze Präsentation (PDF zum Download), die noch einmal übersichtlich die wichtigen Punkte zusammenfasst: Definition Barrierefreiheit, Zahlen und Fakten, Vorteile, Recht und Gesetz.

zurück zur Übersicht

Barrierefreies Internet

Als Agentur für Universelles Design und Herausgeber des Barrierekompass, hat anatom5 über die letzten 13 Jahre eine weitreichende Expertise im Bereich barrierefreie Informationstechnologie erlangt.

Spezialisierte BITV-Agentur

Die Leistungsfelder umfassen das gesamte Thema Barrierefreiheit nach BITV: Barrierefreies Internet, Barrierefreie PDF, Barrierefreies Responsive Design, Usability & Accessibility Konzeption, Leichte Sprache, Einfache Sprache, UI-Design, BITV-Testing, Schulungen und Workshops.

Ausgezeichnete Barrierefreiheit

Die intensive Beschäftigung mit dem Thema Barrierefreiheit spiegelt sich auch in diversen Auszeichnungen wider, die anatom5 seit 2003 erhalten hat (BIENE-Awards, Projekte aus der 90plus Liste).

anatom5 hilft Ihnen bei der Umsetzung von Barrierefreiheit im Internet